Life & Style Jugend in Grünheide fordert Rave-Keller von Elon Musk

Jugend in Grünheide fordert Rave-Keller von Elon Musk

Tesla-Chef Elon Musk hat nicht nur eine Vorliebe fürs große Business, sondern auch fürs Tanzen. Das hat er bei der Eröffnung seiner Gigafactory in Grünheide, Brandenburg mit einer Tanzeinlage nur zu gut deutlich gemacht. Und schließlich war er vor Kurzem erst in zwei Berliner Clubs feiern.

Fehlt jetzt nur noch, dass Musk seinen eigenen Club eröffnet. Wie wäre es mit einem Rave-Keller unter der Gigafactory in Grünheide? Genau das fordert die Jugend in der Brandenburger Gemeinde nämlich eh schon. Wie rbb24 berichtet warten viele Jugendliche seit mehr als zwei Jahren auf den Club.

Elon Musk hatte nämlich im März 2020 getwittert: „Tesla should have a mega rave cave under the Berlin Gigafactory“. Die Twitter-User:innen konnten mit Ja oder Nein abstimmen. Über 90 Prozent stimmten für Ja.

Wie ernst Elon Musk diesen Vorschlag meinte, ist nicht klar. Aber schaden würde es ihm sicherlich nicht. Und mit der Eröffnung eines Rave-Kellers würde er vielen Menschen einen Ort zum Feiern geben, die sonst ohne S-Bahn-Anbindung immer nach Berlin fahren müssen.

Das könnte dich auch interessieren

Vom Bordstein bis zur Skyline: Happy Birthday, Hiphop! Life & Style
Vom Bordstein bis zur Skyline: Happy Birthday, Hiphop!
Studie zeigt: Glück kann man für 1,7 Mio. Dollar kaufen Life & Style
Studie zeigt: Glück kann man für 1,7 Mio. Dollar kaufen
Lizzo sucht im „Big Grrrls“-Casting-Call nach Performer:innen Life & Style
Lizzo sucht im „Big Grrrls“-Casting-Call nach Performer:innen
„Barbie“: Wie Mattel ein großer Marketing-Coup gelungen ist Life & Style
„Barbie“: Wie Mattel ein großer Marketing-Coup gelungen ist
„Barbie“ im Produkt-Rausch: Immer mehr Marken kooperieren mit dem Film Life & Style
„Barbie“ im Produkt-Rausch: Immer mehr Marken kooperieren mit dem Film