Random & Fun Zwölf Mahlzeiten, die definitiv das Gegenteil von Foodporn sind

Zwölf Mahlzeiten, die definitiv das Gegenteil von Foodporn sind

Essen ist ziemlich toll. Sind wir traurig, macht es uns glücklich. So glücklich, dass wir es anderen Menschen im Internet unter die Nase reiben (müssen). #foodporn ist nämlich aus der Social-Media-Welt nicht mehr wegzudenken. Und die meisten Leute lieben es.

Zwischen all den Rezeptideen und Mukbangs gibt es jedoch auch hier und da Accounts, die uns Essen präsentieren, bei denen uns der Appetit vergeht. Denn einige User:innen schaffen Kombinationen aus Zutaten, die einfach nur absurd sind.

Einige davon sammelt der Instagram-Account theshittyfoodblog. Was ihr da zu sehen bekommt, ist definitiv das Gegenteil von #foodporn. Doch es ist eben so verstörend, dass wir auch nicht wegschauen können. Ihr etwa?

Das könnte dich auch interessieren

Zehn Memes, die uns straight in die 90er zurückversetzen Random & Fun
Zehn Memes, die uns straight in die 90er zurückversetzen
Zehn Film-Facts, die euch sicher noch nicht bekannt waren Random & Fun
Zehn Film-Facts, die euch sicher noch nicht bekannt waren
Zwölf Tweets, die unsere Hassliebe gegenüber Christmas Lights auf den Punkt bringen Random & Fun
Zwölf Tweets, die unsere Hassliebe gegenüber Christmas Lights auf den Punkt bringen