Innovation & Future Förderpreis von Airbnb: zehn Millionen Dollar für die verrücktesten Unterkünfte

Förderpreis von Airbnb: zehn Millionen Dollar für die verrücktesten Unterkünfte

Ihr seid Designer:in, Architekt:in oder einfach ein kreativer Kopf? Dann könnte euch der „Wow“-Förderpreis von Airbnb interessieren. Denn Airbnb sucht die spannendesten Ideen für ausgefallene Unterkünfte.

Wenn ihr eine verrückte Unterkunft im Kopf habt, die Airbnb unbedingt anbieten sollte, dann könnt ihr euch über die Website des Förderpreises bewerben. Bis zum 22. Juli habt ihr dafür noch Zeit. Es reicht, wenn ihr eure Idee einfach beschreibt – hier ist also noch kein Zeichnen von Bauplänen gefordert.

Die spannendsten 100 Ideen erhalten 100.000 Dollar für die Umsetzung. Die Entscheidung trifft eine vierköpfige Jury. Mit dabei: die Modeikone Iris Apfel, die Architektin Krisie Wolfe, der VP of Experiential Creative Product bei Airbnb Bruce Vaughn und der Architekt Koichi Takada.

Für die Jury spielen laut Website vier Faktoren eine Rolle: Einzigartigkeit, Umsetzbarkeit, Erlebnisfaktor und Nachhaltigkeit. Inspirieren lassen könnt ihr euch von bereits existierenden „Wow“-Unterkünften. Hier drei verrückte Beispiele:

1 / 3
2 / 3
3 / 3

Fotos: Airbnb

Das könnte dich auch interessieren

Highend-Dixi-Klo: So wird das Klo auf Festivals ein richtiges Erlebnis Innovation & Future
Highend-Dixi-Klo: So wird das Klo auf Festivals ein richtiges Erlebnis
Das Innenministerium kooperiert mit Airbnb, um Geflüchtete unterzubringen Innovation & Future
Das Innenministerium kooperiert mit Airbnb, um Geflüchtete unterzubringen
Ebow, was haben Rap und Architektur gemeinsam? Innovation & Future
Ebow, was haben Rap und Architektur gemeinsam?