Life & Style Burger King hat erstes komplett veganes Restaurant eröffnet

Burger King hat erstes komplett veganes Restaurant eröffnet

Erst diesen Monat löste Burger King mit der neuen Kampagne „Normal oder mit Fleisch“ Diskussionen aus, jetzt legt der Fast-Food-Riese mit dem nächsten Projekt nach: ein veganes Restaurant. Und zwar hundert Prozent vegan.

Die Eröffnung der Filiale in Wien kündigte Burger King Österreich bereits am 17. Juli auf Instagram an, am 19. öffnete sie ihre Türen:

Dort gibt es also nicht nur ein zusätzliches veganes Angebot, sondern gleich die ganze Karte in plantbased. Inklusive pflanzlichem Käse und Bacon.

Burger King schreibt auf seiner Homepage, das Restaurant am Wiener Westbahnhof sei auf unbestimmte Zeit zu einem veganen Standort verwandelt worden.

Bereits vor einem Jahr eröffnete der Fast-Food-Riese einen Veggie-Pop-Up-Store in Köln – allerdings nur für ein paar Tage. Mit etwas Glück bleibt die vegane Filiale in Wien hingegen langfristig.

Das könnte dich auch interessieren

IPO Night in Frankfurt: Die Kunst des Börsengangs  Life & Style
IPO Night in Frankfurt: Die Kunst des Börsengangs 
Mit spätestens 68 ist Schluss? Quatsch: „Menschen können länger arbeiten“ Life & Style
Mit spätestens 68 ist Schluss? Quatsch: „Menschen können länger arbeiten“
So geht der Luxus von Morgen – Sechs Learnings von den Gründerinnen der Fine Jewelry Brand Rareté Studios Life & Style
So geht der Luxus von Morgen – Sechs Learnings von den Gründerinnen der Fine Jewelry Brand Rareté Studios
Warum Unternehmen sich jetzt um die mentale Belastung ihrer Mitarbeitenden kümmern sollten Life & Style
Warum Unternehmen sich jetzt um die mentale Belastung ihrer Mitarbeitenden kümmern sollten
McDonald’s hebt ab – Fast-Food-Riese testet neues Café-Konzept “CosMc” in den USA Life & Style
McDonald’s hebt ab – Fast-Food-Riese testet neues Café-Konzept “CosMc” in den USA