Green & Sustainability Normal oder mit Fleisch? Burger King mit neuer Kampagne

Normal oder mit Fleisch? Burger King mit neuer Kampagne

Burger King ist mit seinem Marketing ständig in den Schlagzeilen. Entweder, weil die Fast-Food-Kette sich einen genialen Streich, wie mit Michael Jordan, überlegt, oder, weil ihre Kampagne nach hinten losgeht, wie am Weltfrauentag vergangenes Jahr.

Jetzt hat Burger King Österreich wieder eine Kampagne gestartet, die viel Aufmerksamkeit bekommen, vielleicht auch polarisieren, könnte. Vor zwei Tagen kündigte burgerkingaustria auf Instagram die neue Kamapagne „Normal oder mit Fleisch?“ an.

Allein beim Titel wird die ein oder andere Person vielleicht stutzen müssen, wie es auch im Video zur Kampagne zu sehen ist. Das Kurzvideo spielt in einer Filiale in Wien an einem Dienstag im Juni. Ein Angestellter fragt die Kund:innen bei ihrer Bestellung, ob sie die Burger normal oder mit Fleisch wollen.

Mit Normal meint der Angestellte die Plant-based-Burger, die bei Burger King immer beliebter werden. „Also haben wir den vermeintlichen Standard infrage gestellt und euch mit Plant-based als neues Normal konfrontiert“, schreibt Burger King in die Beschreibung des Videos.

Die Reaktionen der Kund:innen: ganz verschieden. Die einen feiern es, die anderen scheinen verwirrt oder regen sich sogar auf. So oder so: Die Kampagne macht auf ein immer relevanteres Thema aufmerksam: Konsum von Fleisch-Alternativen. Hier könnt ihr euch das Video ansehen. Was haltet ihr von der Kampagne?

Das könnte dich auch interessieren

Heißer Kaffee, coole Köpfe: Wie Wissenschaftler gegen den Klimawandel ankämpfen, um unsere Lieblingsbohne zu retten Green & Sustainability
Heißer Kaffee, coole Köpfe: Wie Wissenschaftler gegen den Klimawandel ankämpfen, um unsere Lieblingsbohne zu retten
»Russian warship, go fuck yourself« Green & Sustainability
»Russian warship, go fuck yourself«
Wow – wieviele Bauern es doch gibt Green & Sustainability
Wow – wieviele Bauern es doch gibt
Oxfam-Bericht zeigt: Reiche verbrauchen 15-mal mehr CO2 als arme Menschen Green & Sustainability
Oxfam-Bericht zeigt: Reiche verbrauchen 15-mal mehr CO2 als arme Menschen
Bürgerrat: Gute Idee oder schlechtes Alibi Green & Sustainability
Bürgerrat: Gute Idee oder schlechtes Alibi