Productivity & New Work Studie zu Remote-Work: Erstaunliches Ergebnis für Deutschland

Studie zu Remote-Work: Erstaunliches Ergebnis für Deutschland

Remote arbeiten ist für viele Leute eine willkommene Alternative zur klassischen Office-Arbeit. Klar, von überall arbeiten zu können, hat viele Vorteile. Sei es als Familie mit Kindern oder aber als Digitalnomade, um während der Arbeit die Welt zu bereisen.

Eine Studie der Cybersecurity-Software NordLayer hat nun den Global-Remote-Work-Index der einzelnen Länder untersucht. Desto höher der Score, desto besser eignet sich das Land für Remote-Arbeit. Dabei wurde die Cybersecurity, die wirtschaftlichen und sozialen Bedingungen, sowie die digitale Infrastruktur und Covid-Regelungen beachtet.

Remote-Work

Nach all diesen Kriterien landet überraschenderweise tatsächliche Deutschland auf Platz eins, als bestes Land für Remote-Work. Das liegt allerdings vor allem an unserer Cybersecurity und den wirtschaftlichen und sozialen Bedingungen. Im Ranking der digitalen Infrastruktur landet Deutschland auf dem 17. Platz.

Hier findet ihr die Top-Ten des Global-Remote-Work-Index:

1 / 10
Platz 10: Frankreich
2 / 10
Platz 9: Singapur
3 / 10
Platz 8: Estland
4 / 10
Platz 7: Schweden
5 / 10
Platz 6: Niederlande
6 / 10
Platz 5: Litauen
7 / 10
Platz 4: Spanien
8 / 10
Platz 3: USA
9 / 10
Platz 2: Dänemark
10 / 10
Platz 1: Deutschland

Das könnte dich auch interessieren

Zehn kostenlose Tools, mit denen du wertvolle Zeit sparen kannst Productivity & New Work
Zehn kostenlose Tools, mit denen du wertvolle Zeit sparen kannst
„This meeting could have been an email“: Im Büro effizient kommunizieren Productivity & New Work
„This meeting could have been an email“: Im Büro effizient kommunizieren
FAQ zum Arbeitsrecht: Wieso gehört die Geschäftsleitung nicht zum Team? Productivity & New Work
FAQ zum Arbeitsrecht: Wieso gehört die Geschäftsleitung nicht zum Team?