Life & Style Akku leer? Kabellose Kopfhörer mit Solarzelle könnten dein Retter sein

Akku leer? Kabellose Kopfhörer mit Solarzelle könnten dein Retter sein

Seit Apple mit den AirPods vorgemacht hat, wie man kabellos In-Ear-Kopfhörer erfolgreich im Mainstream vermarktet, scheint der Erfolgszug immer weiter zu schreiten. Doch einen Nachteil der Wireless-Kopfhörer dürften die meisten Nutzer:innen ab und an bemerkt haben: Wenn der Akku leer ist, wird es ganz schön still.

Die Kopfhörermarke Urbanista will dafür Abhilfe schaffen: Ende des Jahres veröffentlicht das Unternehmen die ersten kabellosen In-Ear-Kopfhörer – mit Solarzellen-Case. Damit können die Kopfhörer unterwegs einfach durch Licht aufgeladen werden.

Laut Hersteller soll das mit jeder Art von Licht und damit auch in Innenräumen funktionieren. Heißt: Auch in der Bahn könnt ihr dann schnell eure Kopfhörer aufladen und weiter eure Musik oder Podcasts genießen. Allerdings müssen die Kopfhörer dafür eine Zeit lang ins Case gepackt werden.

Wie lange die Aufladung benötigt, verrät der Hersteller noch nicht. Laut dem Input-Magazin werden die Kopfhörer 149 Dollar kosten. Dank Worldwide Shipping und Partnerstores in Deutschland wird das Produkt auch hierzulande erhältlich sein. Ob andere Hersteller nachziehen?

Das könnte dich auch interessieren

Diese Künstlerin stickt Szenen und Charaktere aus „Die Simpsons“ Life & Style
Diese Künstlerin stickt Szenen und Charaktere aus „Die Simpsons“
Datenschutz: Instagram zu 405 Millionen Euro Strafe verurteilt Life & Style
Datenschutz: Instagram zu 405 Millionen Euro Strafe verurteilt
Ikea und Swedish House Mafia launchen Kollektion für Home Studio Life & Style
Ikea und Swedish House Mafia launchen Kollektion für Home Studio