Innovation & Future Gamescom: Mini im Pokémon-Modus und die besten Tweets zum Event

Gamescom: Mini im Pokémon-Modus und die besten Tweets zum Event

Was war da am Wochenende nur in Köln los? Wer auf Twitter aktiv ist, ist an den hunderten Tweets rund um die Gamescom nicht vorbeigekommen, eine der größten Gamingmessen der Welt. Dabei wurde über Schlägereien zwischen zwei Streamern, die große Anzahl an Securitys von Streamer MontanaBlack und horrende Preise für Snacks diskutiert. Und mittendrin Mini als Hauptsponsor für die diesjährige Merch-Area des Events.

Bevor wir uns also den wilden Eventberichten der Twitterwelt widmen, zunächst einmal die Frage: Was macht Mini auf der Gamescom? „Im Mini der Zukunft wird Gamification eine immer größere Rolle spielen und ein einzigartiges Erlebnis für unsere Kunden bieten“, sagt Stefanie Wurst, Leiterin der Marke Mini. Und das stellt die Automarke auf der Gamescom direkt unter Beweis: Dort stellt Mini nämlich das Concept Car Aceman mit Pokémon-Kooperation vor.

Gamescom
Unser Redakteur mit Pickachu und Mini-Chefdesigner Oliver Heimler (Credits: Mini)

Wie so eine Kooperation zwischen einem der erfolgreichsten Gamingreihen und Mini aussehen kann? Wir haben uns den Aceman vorab auf einem Pressevent angesehen und den Pokémon-Modus live erlebt. Wer als Pokémon-Fan in den zugehörigen Modus schaltet, wird beim Fahren auf dem zentralen OLED-Display zunächst von einem Pokéball überrascht.

Der verwandelt sich dann wie im Spiel mit einer großen Animation in Pikachu, die über das Dashboard und Vordertüren hinweg reicht. Anschließend startet Pikachu seine bekannte Blitzattacke, auch die ist im ganzen Auto sichtbar. Bisher handelt es sich bei dem Modus also ausschließlich um ein Design-Element. Ob es in Zukunft wie angedeutet weiter in Richtung Gamification geht?

Zumindest die Präsentation auf der Gamescom geht schon einen Schritt weiter: Dort wurde das Auto in einem Action-Pack-Design präsentiert, angelehnt an die Verpackung von Actionfiguren oder Pokémons. Was sich Mini davon erhofft? „So erreichen wir auf der gamescom 2022, als Event für moderne Fandom-, Gaming- und Popkultur, eine ganz neue Zielgruppe“, sagt Wurst.

1 / 2
2 / 2

Was war sonst so los?

Auf der Gamescom finden sich vor allem technikaffine Menschen uns Gamingfans also kurzgesagt: echte Nerds. Kein Wunder also, dass sich Twitter am Wochenende zum Liveticker aller spannenden Ereignisse entwickelte. So wurde unteranderem eine Auseinandersetzung zwischen zwei Streamern diskutiert und sich über so allerlei Vorkommnisse lustig gemacht. Wir haben euch ein paar der besten Tweets herausgesucht:

1 / 7
3 / 7
4 / 7
5 / 7
6 / 7
7 / 7

Das könnte dich auch interessieren

Pad-Gründer Michael Rossmann über den idealen Messestand Innovation & Future
Pad-Gründer Michael Rossmann über den idealen Messestand
„Wir werden alle Cyborgs sein“  Innovation & Future
„Wir werden alle Cyborgs sein“ 
Unternehmensinnovation: Corporate Startups und Innovation Hubs im Vergleich Innovation & Future
Unternehmensinnovation: Corporate Startups und Innovation Hubs im Vergleich
Iqos-Deutschlandchef Markus Essing über den Iluma-Roll-out Innovation & Future
Iqos-Deutschlandchef Markus Essing über den Iluma-Roll-out
Business Punk goes Tegernsee Summit: Ludwig-Erhard-Gipfel 2024 live Innovation & Future
Business Punk goes Tegernsee Summit: Ludwig-Erhard-Gipfel 2024 live