Life & Style How to be that man – Diese Morgenroutine hilft dir, um im Office zu Glänzen

How to be that man – Diese Morgenroutine hilft dir, um im Office zu Glänzen

Der frühe Vogel fängt den Wurm? Nein, der frühe Vogel meditiert eine Runde und bereitet sich so auf den kommenden Tag vor! Routinen einüben dauert, doch sie können uns helfen ausgeglichen in den Tag zu starten. Gerade wenn es besonders stressig im Office ist kann ein erfolgreicher Morgen, einen erfolgreichen Tag vorbereiten. Selbstverständlich ist jeder Mensch anders und so können unterschiedliche Dinge helfen, um im Job zu performen.

Wir haben eine Liste mit 12 unterschiedlichen Möglichkeiten vorbereitet, um DER Mann im Office zu werden und bereits vor der Arbeit Self Care zu praktizieren:

1 / 12
Tageslicht und Frischluft einlassen
Morgens erst einmal frische Luft in den dunklen Raum zu lassen, hat gleich zwei Effekte: Wir müssen aufstehen und bringen unseren Körper in Schwung und können uns durch die frische Luft besser den Schlaf aus den Augen reiben.
Media Source: Unsplash/ @all_who_wander
2 / 12
Mache dein Bett
Wenn dein Wecker nicht auf deinem Nachttisch steht, musst du direkt aufstehen. Wenn dein Bett gemacht ist, hast du außerdem sofort ein Erfolgserlebnis, denn dein Zimmer wird gleich viel ordentlicher aussehen.
Media Source: Unsplash/ Holly Stratton
3 / 12
Trinke ein großes Glas Wasser
Es empfiehlt sich am Morgen gleich ein großes Glas Wasser zu trinken, denn dein Körper hat in der Nacht auch Wasser verloren. Wenn wir gestresst sind, vergessen wir auch gerne mal genug zu trinken. So tust du deinem Körper gleich etwas Gutes.
Media Source: Unsplash/ LOGAN WEAVER | @LGNWVR
4 / 12
Stretching
Wer in einem Bürojob zu tun hat, kennt die versteifte Sitzposition sicher. Es tut dem Körper gut, wenn man bereits am Morgen kurz Zeit fürs Dehnen einplant. Fünf Minuten können da schon ausreichen.
Media Source: Unsplash/ Michael DeMoya
5 / 12
Bewegung am Morgen
Egal ob Fitnessstudio, Yoga oder auch eine Runde Laufen – ein bisschen Bewegung in der Morgenroutine kann dir gut tun. Nach der Arbeit fehlt oft die Zeit oder die Motivation – Bewegung vor der Arbeit kann zu einem echten Erfolgserlebnis führen!
Media Source: Unsplash/ Jonathan Borba
6 / 12
(Kalt) Duschen
Jetzt zu einem etwas unangenehmen Teil: dem kalten Duschen. Morgens gleich den Kreislauf in Schwung zu bringen, kann durch eine kalte Dusche unterstützt werden.
Media Source: Unsplash/ Victor Furtuna
7 / 12
Deine Pflegeroutine
Ja, auch Männer dürfen eine Pflegeroutine haben. Egal ob eine gute Rasur, Sonnencreme oder eine Runde Gesichtsyoga – dich um deinen Körper zu kümmern, bedeutet dir etwas Gutes zu tun.
Media Source: unsplash/ supply
8 / 12
Meditation und Affirmationen
Das klingt jetzt vielleicht erst einmal schräg, aber innere Ruhe, kann dir helfen deinen Tag besser zu navigieren. Wenn du deine Ziele klar definieren und deine Wünsche aussprechen kannst, machst du dir deine Handlungen bewusster und kannst mehr Selbstsicherheit gewinnen.
Media Source: Unsplash/ Rahabi Khan
9 / 12
Weiterbildung
Die gute Nachricht: Diesen Punkt kannst du auch in Form eines Podcasts nebenbei erledigen. Egal ob du Nachrichten konsumierst oder vielleicht ein zwei Kapitel in deinem Lieblingsbuch liest, wenn du kurz Zeit findest dich weiterzubilden, hast du gleich den perfekten Smalltalk für den Lunchbreak vorbereitet.
Media Source: Unsplash/ Chris Spiegl
10 / 12
Handy spät in die Hand nehmen
Ja, wir lieben unsere Telefone und haben sie am liebsten den ganzen Tag in der Hand. Doch es bleibt noch genug Zeit während des Tages erreichbar zu sein.
Media Source: Unsplash/ Derick Anies
11 / 12
Journal
Journaling kann eine gute Alternative zum Meditieren sein. Du musst auch gar nicht viel herunterschreiben. Probiere es mit fünf Dingen, die dir heute wichtig sind oder drei Dingen, die du gestern als Erfolg verbuchen kannst. Oder schreibe einfach herunter, was dich gerade beschäftigt.
Media Source: Unsplash/ @dailykairos
12 / 12
To-Do-Liste
Eine gute To-Do-Liste zeigt dir, was du auf jeden Fall für den heutigen Tag erledigen musst. Auch wenn es mal hektisch oder stressig ist, behältst du so den Überblick über die Situation. Das Beste daran: erledigte To-Dos abhaken. So hast du deine Erfolge auch gleich besser visualisiert!
Media Source: Unsplash/ @findezukunft

Das könnte dich auch interessieren

Die peinliche Diskussion um adidas und den DFB Life & Style
Die peinliche Diskussion um adidas und den DFB
Sicheres Reisen 2024: Die Top- und Flop-Reiseziele Life & Style
Sicheres Reisen 2024: Die Top- und Flop-Reiseziele
6 Tipps gegen Müdigkeit im Job: Wie bleiben wir fit? Life & Style
6 Tipps gegen Müdigkeit im Job: Wie bleiben wir fit?
Das Ende des Telefonierens? Wie junge Menschen Kommunikation neu gestalten Life & Style
Das Ende des Telefonierens? Wie junge Menschen Kommunikation neu gestalten
Woke ist vorbei. Gut so Life & Style
Woke ist vorbei. Gut so