Random & Fun Birkenstocks für 220.000 Dollar: So viel kosten Reliquien von Steve Jobs

Birkenstocks für 220.000 Dollar: So viel kosten Reliquien von Steve Jobs

Früher pilgerten religiöse Menschen in entfernte Orte, um die Knochen von Heiligen zu sehen. Heute lässt man die Toten zwar unter der Erde, aber eine Art von Heiligenkult gibt es um Menschen wie Steve Jobs trotzdem.

Jetzt wurden die Birkenstocks des verstorbenen Apple-Gründers für unglaubliche 218.750 Dollar verkauft. Das Auktionshaus Julien’s Auctions teilte in der Anzeige mit, dass Jobs sie während wichtiger Apple-Momente getragen habe.

Dann wird es noch detaillierter: „Das Kork- und Jute-Fußbett trägt noch den Abdruck von Steve Jobs’s Füßen“, schreibt Julien’s. Der Zustand der Schuhe wird als „abgetragen“ beschrieben.

Foto: Julien’s Auctions

Ohne Anspruch auf Vollständigkeit sind hier noch weitere unfassbare Jobs-Auktionen, sortiert nach Preisen.

1 / 7
11.898 Dollar
So viel gab es im Sommer 2022 für ein einfaches Stück Papier: Jobs‘ Visitenkarte von circa 1979. Aufschrift: „Steven Jobs, Vice President, New Product Development“
2 / 7
27.500 Dollar
2012 wurde ein vierseitiges Memo von Jobs verkauft. Es ging darin um Verbesserungen für Ataris „World Cup Football“, berichtet The Verge.
3 / 7
41.806 Dollar
So viel gab es bei einer Auktion 2018 für ein signiertes Handbuch.
4 / 7
174.000 Dollar
2018 ging dafür eine Bewerbung von Jobs an eine anonyme Käufer:in. Sie sei lustlos geschrieben und voller Fehler, berichtet der Stern.
5 / 7
218.750 Dollar
Birkenstocks, 2022! (siehe oben)
6 / 7
374.500 Dollar
Eines der wenigern verbleidenden Apple I-Motherboards brachte 2011 diese Summe ein. Es soll nur eins von sechs noch funktionsfähigen sein. Ob es jemals von Steve Jobs berührt wurde, ist hier aber fraglich.
7 / 7
677.196 Dollar
So viel brachte 2022 laut RR Auctions Steve Jobs‘ Prototyp des Apple-1-Computers.

Das könnte dich auch interessieren

Zehn Memes, die die Tücken des Officejobs auf den Punkt bringen Random & Fun
Zehn Memes, die die Tücken des Officejobs auf den Punkt bringen
Kim Kardashian wird „Chief Taste Consultant“ bei Beyond Meat Random & Fun
Kim Kardashian wird „Chief Taste Consultant“ bei Beyond Meat
Zehn Tweets, die zeigen: Büro ist, was man daraus macht Random & Fun
Zehn Tweets, die zeigen: Büro ist, was man daraus macht