Productivity & New Work Quiet Quitting: 10 Berichte von Angestellten, die keine Extra-Meile gehen

Quiet Quitting: 10 Berichte von Angestellten, die keine Extra-Meile gehen

Quiet Quitting ist derzeit in aller Munde. Angefangen hat der Trend auf TikTok. Junge Menschen entscheiden sich aktiv dazu, auf der Arbeit nur die Aufgaben zu erledigen, die ihnen zugeteilt werden. Der Feierabend ist ihnen heilig und sollte es zu Überstunden kommen, werden die sofort wieder abgebaut.

Dabei ist das Phänomen kein wirklich Neues. Es hat nur eben einen fancy Namen bekommen. Doch in einer Arbeitswelt, in der alle immer höher, schneller und weiter vorankommen wollen, ist die Gegenbewegung spannend zu beobachten. Was geht in den Menschen vor, die einfach nur von neun Uhr bis fünf Uhr ihre Aufgaben erledigen und ihren Job nur als Job ansehen?

Auf Reddit tauschen sich User:innen aus, die Quiet Quitting betreiben. Und weil wir wissen, dass ihr alle Hustler:innen und Arbeitstiere seid, schadet so ein kleiner Perspektivwechsel sicher nicht.

Wir haben zehn spannende Einblicke herausgesucht:

Das könnte dich auch interessieren

Chat-Chaos: Sieben Kommunikations-Desaster aus Teams, Slack und Co Productivity & New Work
Chat-Chaos: Sieben Kommunikations-Desaster aus Teams, Slack und Co
Gastbeitrag: Drei Trends, wie CEOs in der Öffentlichkeit kommunizieren sollten Productivity & New Work
Gastbeitrag: Drei Trends, wie CEOs in der Öffentlichkeit kommunizieren sollten
Mit diesen 5 Filmen könnt ihr euer Business-Englisch trainieren Productivity & New Work
Mit diesen 5 Filmen könnt ihr euer Business-Englisch trainieren