Green & Sustainability McDonalds Frankreich hat jetzt Mehrweg-Geschirr

McDonalds Frankreich hat jetzt Mehrweg-Geschirr

Eigentlich Wahnsinn, dass man einen Burger und eine Pommes bestellt und am Ende bleibt ein großer Haufen Müll zurück auf den Tabletts. Aber Müllentsorgen geht eben schneller als Abspülen, so die Logik von Fast-Food-Ketten.

In Frankreich hat sich das geändert, denn hier zwingt ein Gesetz alle Restaurants mit mehr als 20 Sitzplätzen dazu, wiederverwendbares Geschirr anzubieten.

Bei McDonalds kommen die Becher und Schalen in einem minimalistischen Design daher. Entwickelt hat es Elium Studio in zweijähriger Arbeit.

Auch Präsident Emmanuel Macron zeigte sich in einem Tweet begeistert. Überall verändere sich das Konsumverhalten in Frankreich, es gehe nicht nur um Plastikstrohhalme.

Allerdings dürfte er gerade andere Sorgen haben. Bei den Protesten gegen die Rentenreform in Frankreich eignen sich die Geschirrteile allerdings nicht als Wurfgeschoss. Sie bestehen nämlich aus einem Plastik namens Tritan.

1 / 5
2 / 5
3 / 5
4 / 5
5 / 5

Das könnte dich auch interessieren

Heißer Kaffee, coole Köpfe: Wie Wissenschaftler gegen den Klimawandel ankämpfen, um unsere Lieblingsbohne zu retten Green & Sustainability
Heißer Kaffee, coole Köpfe: Wie Wissenschaftler gegen den Klimawandel ankämpfen, um unsere Lieblingsbohne zu retten
vGreens – Deutsches Vertical Farming Startup unter den Top 500 FoodTech Unternehmen weltweit  Green & Sustainability
vGreens – Deutsches Vertical Farming Startup unter den Top 500 FoodTech Unternehmen weltweit 
High on Innovation: Wie DAX-Konzerne die Cannabis-Legalisierung bewerten Green & Sustainability
High on Innovation: Wie DAX-Konzerne die Cannabis-Legalisierung bewerten
Urban Jungle – Wie nachhaltig sind eigentlich unsere geliebten Zimmerpflanzen? Green & Sustainability
Urban Jungle – Wie nachhaltig sind eigentlich unsere geliebten Zimmerpflanzen?
vGreens und die Zukunft der Lebensmittelbranche Green & Sustainability
vGreens und die Zukunft der Lebensmittelbranche