Life & Style „Barbie“ im Produkt-Rausch: Immer mehr Marken kooperieren mit dem Film

„Barbie“ im Produkt-Rausch: Immer mehr Marken kooperieren mit dem Film

Am 20. Juli ist es so weit: Der viel erwartete „Barbie“-Film kommt auf die Leinwand. Der Hype um den Film von Greta Gerwig wird durch etliche Kooperationen befeuert. Eigentlich sollte es in diesem Artikel nur um die neue Barbie-Zahnbürste gehen. Bei der Recherche haben wir jedoch gemerkt: Die rosa Abgründe der neuen Barbie-Produkte sind tief und es gibt so viel mehr als nur Barbie-Zahnbürsten.

Pink, handlich und täglich benutzbar

Ja, richtig gehört es gibt gleich mehrere Produkte. Eine Zahnbürste, Rollschuhe, Haargummis und selbstverständlich ein Barbie-Kopfkissen. Alles im kräftigen Barbie-Pink gehalten. Ach und eine Barbie, basierend auf dem „Barbie“-Film über Barbie, gibt es auch noch.

Bemerkenswert: Zielgruppe scheinen vor allem Erwachsene zu sein. Mattel bindet frühere Barbie-Fans also weiterhin an die Marke.

Diese Barbies sind tägliche Helfer:innen

Barbie ist ihre Zahnhygiene scheinbar so wichtig, dass zusammen mit der Mundhygiene-Marke Moon eine pinke, elektrische Zahnbürste auf den Markt gebracht wird. Passend dazu gibt es eine pinke Zahnpasta mit dem Geschmack „Bubble Mint“.

Wenn Barbie (Margot Robbie), wie im Trailer zu sehen, die echte Welt betreten wird, wird sie vertraute Produkte wiederfinden. Die Marke kitsch hat eine Kollektion im Bereich Haarpflege gelaunched. Mit dabei: bunte Spangen, Scrunchies und ein Kopfkissen. Passend, denn auf Tiktok feiert aktuell der sogenannte „Barbiecore“-Trend ein Comeback. Bereits im Jahr 2022 wurde die Farbe pink auf den Sozialen Netzwerken gehyped. Wir haben euch alles hier verlinkt:

Diese Barbies sind zum Spielen da

Animierte Filme von Barbie sind nichts Neues. Mit „Barbie in: Der Nussknacker“ wurde 2001 der Grundstein für die Barbie-Filme gelegt. Es folgten immer mehr Verfilmungen und jedes Mal die passende Barbiefigur dazu. Diesmal gibt es gleich eine ganze Sammlung an Barbies:

Diese Barbies kommen direkt aus dem Film

Im Trailer des Filmes sind Barbie und Ken (Ryan Gosling) auf Rollschuhen zu sehen. Die Rollschuhmarke Impala Skate bietet den Rollschuh aus dem Film für die echte Welt an:

Egal wie erfolgreich Greta Gerwigs Film schlussendlich sein wird, Barbie ist überall. Das ist ein ziemlich genialer Schachzug, um den Film weiterhin in aller Munde zu halten.

Das Marketing-Team um den neuen Barbiefilm hat bereits bewiesen, dass sie gerade Marketing für Gen-Z durchgespielt haben. Eine Analyse dazu findest du hier.

Das könnte dich auch interessieren

Luck is for Losers! Play it like Philipp Plein Life & Style
Luck is for Losers! Play it like Philipp Plein
Mercedes lässt die Puppen tanzen Life & Style
Mercedes lässt die Puppen tanzen
6 Dinge, die sich 2024 für Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer ändern werden Life & Style
6 Dinge, die sich 2024 für Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer ändern werden
Irland macht Ernst: Wie man dort ab 2026 die Bürger vor Alkohol schützen will Life & Style
Irland macht Ernst: Wie man dort ab 2026 die Bürger vor Alkohol schützen will
Akademisch auf Kurs: Wie das Elternhaus die Startup-Szene prägt Life & Style
Akademisch auf Kurs: Wie das Elternhaus die Startup-Szene prägt