Random & Fun Modellbau meets Magie: Tom Ya hat Hogwarts fotorealistisch in 3D nachgebaut

Modellbau meets Magie: Tom Ya hat Hogwarts fotorealistisch in 3D nachgebaut

Magie ist, wenn man Dinge vollbringen kann, die sonst unmöglich erscheinen. Oder so verblüffende Illusionen schafft, dass sie wie echt wirken.

In diesem Sinn muss man das Projekt von Tom Ya aus Frankreich als magisch bezeichnen. Der 3D-Designer und Architekt hat Hogwarts Castle bis ins Detail nachgebaut. Hier seht ihr das Modell erst ohne, dann mit Texturen, die das Schloss so realistisch scheinen lassen.

Das Projekt habe er im Lockdown gestartet, erklärt Tom Ya in seinen Insta-Stories. Higwarts virtuell nachzubauen, sei aber schon lange sein Traum gewesen. Deshalb sammelte er Material und Beschreibungen aus den Büchern.

Sein Modell kommt der Version aus dem sechsten Harry-Potter-Film am nächsten. Viele Fans äußern sich begeistert über den Realitätsgrad der Simulation. Ein Videogame daraus zu machen, plant Ya bisher aber nicht.

Dabei würden sich viele Fans wahrscheinlich schon freuen, einfach nur durch das Areal spazieren zu können. Hier könnt ihr per Fotos in die Magie eintauchen:

Das könnte dich auch interessieren

Fünf Hacks für den Ersten Tag nach dem Urlaub Random & Fun
Fünf Hacks für den Ersten Tag nach dem Urlaub
10 Dinge, die Menschen heimlich während ihrer Arbeitszeit erledigen Random & Fun
10 Dinge, die Menschen heimlich während ihrer Arbeitszeit erledigen
Photoshop-Panne bei den Royals? Random & Fun
Photoshop-Panne bei den Royals?
Schlagabtausch auf X: Elon Musk und Thierry Breton über DSA-Einhaltung Random & Fun
Schlagabtausch auf X: Elon Musk und Thierry Breton über DSA-Einhaltung
Ups: 10 Fehler im Job, die eine kleine bis mittelgroße Krise auslösten Random & Fun
Ups: 10 Fehler im Job, die eine kleine bis mittelgroße Krise auslösten