Life & Style 6 Dinge, die sich 2024 für Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer ändern werden

6 Dinge, die sich 2024 für Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer ändern werden

Das neue Jahr steht vor der Tür und dieses hält im Arbeitsrecht wieder einige Neuerungen bereit. Welche das sind und was sich für Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer 2024 ändern wird, das haben wir hier zusammengefasst.

  1. Adiós Inflationsausgleichsprämie

2022 wurde die Inflationsausgleichprämie eingeführt, durch die Arbeitgeberinnen und Arbeitgeber ihren Angestellten einen Ausgleich für die inflationsbedingt gestiegenen Lebenshaltungskosten zahlen konnten – und das steuer- und abgabenfrei bis zu 3.000 Euro pro Person. Diese Möglichkeit läuft Ende 2024 nun aus.

  1. Krankschreibungen per Telefon feiern ihr Comeback

Nachdem sicht Arbeitnehmende Corona-bedingt ab Oktober 2020 beim Arzt telefonisch krankschreiben konnten, wurde diese Regelung im April 2023 wieder außer Kraft gesetzt. Doch sie kommt im nächsten Jahr wieder – und zwar dauerhaft! Bis Ende Januar 2024 soll der gemeinsame Bundesausschuss eine Richtlinie dazu ausarbeiten. Das erspart den lästigen Arztbesuch bei leichten Symptomen.

  1. Weitere Umsetzung des Fachkräfteeinwanderungsgesetz

Ausländischen Fachkräften soll das Fachkräfteeinwanderungsgesetz erleichtern, in Deutschland einen Job zu bekommen. Das soll insbesondere dem Fachkräftemangel entgegenwirken. Das dazugehörige Gesetz wurde im Sommer 2023 verabschiedet, seit November sind erste Teile davon in Kraft getreten. Seitdem erhalten Fachkräfte mit entsprechender Qualifikation einfacher eine Aufenthaltserlaubnis.

2024 werden nun weitere Teile des Gesetzes in Kraft treten, beispielsweise muss die neue Tätigkeit nicht mehr mit dem Abschluss der Fachkraft übereinstimmen.

Seite 1 / 2
Nächste Seite

Das könnte dich auch interessieren

Neues Abstammungsgesetz für mehr Gleichberechtigung lesbischer Paare Life & Style
Neues Abstammungsgesetz für mehr Gleichberechtigung lesbischer Paare
»Trainierte Affen!« Life & Style
»Trainierte Affen!«
»Unsere Gesellschaft ist in Sachen Drogen pervers« Life & Style
»Unsere Gesellschaft ist in Sachen Drogen pervers«
Wie ein Tweet zu einem Strafbefehl führt Life & Style
Wie ein Tweet zu einem Strafbefehl führt
Bleisure in München: Kunst und Kultur erleben mit American Express  Life & Style
Bleisure in München: Kunst und Kultur erleben mit American Express