Innovation & Future Business Punk-Team verstärkt sich mit Top-Journalisten

Business Punk-Team verstärkt sich mit Top-Journalisten

Star-Investorin Janna Ensthaler wird als erstes Business-Punk-Board-Member berufen. Ex GQ-Chef Tom Junkersdorf übernimmt als Head of Creative and Lifestyle.

Die 360 Grad-Marke Business Punk startet mit Power ins neue Jahr. Star-Investorin Janna Ensthaler wird als Editorial Angel in das neu gegründete Board berufen. Dieses Board unterstützt die Love-Brand Business Punk mit besonderen Kontakten, Ideen und Inhalten. „Mit Janna und dem neuen Top-Team wird Business Punk 2024 eine publizistische Offensive starten“, so die Verleger Christiane Goetz-Weimer und Dr. Wolfram Weimer.
Ensthaler zählt zu den „einflussreichsten Frauen der deutschen Wirtschaft“ (Manager Magazin). Janna Enstahler ist eine brillante Macherin und Multiplikatorin der jungen Wirtschaft in Deutschland. Sie wird Business Punk, dem Meinungsführermedium der Start-up-Szene, neue Impulse geben. Einem breiten Publikum ist Ensthaler durch die TV-Sendung „Höhle der Löwen“ bekannt. Sie entstammt einer Journalistenfamilie, studierte in Oxford und an der London School of Economics, startete als Unternehmensberaterin bei Bain & Company und ist erfolgreiche Start-up-Unternehmerin mit Unternehmen wie Kaiserwetter und Glosybox. 2013 gründete sie das Softwareunternehmen Event Inc, eine digitale Plattform für Firmenevents. Seit 2021 ist Ensthaler Partnerin des von ihr gegründeten Green Generation Funds, eines Risikokapitalfonds mit Fokus auf Investments in Greentech und Foodtech.
Oliver Stock, Herausgeber und Chefredakteur hat ein Team aus erfahrenen Medienmachern und Innovationstreibern gewinnen können. Stock kündigt an, Business Punk werde sein Marken-Versprechen „work hard, play hard“ sichtbar machen und Wirtschaftsberichterstattung vor allem über Innovations- sowie trendige Lifestyle-Themen bieten. „Relevant, abwechslungsreich, spannend, spaßig und alles außer Mainstream“, soll das Magazin werden. Sein Motto: „Wir sind die Gemeinschaft der Neugierigen.“

Der Bereich play hard, der für trendige Lifestylethemen steht, wird von folgenden kreativen Köpfen geführt:
Tom Junkersdorf, ehemaliger Editor-In-Chief GQ / Condé Nast, Gastgeber der GQ Men Of The Year Awards und seit drei Jahren Host des TOMorrow Business & Style Podcasts, wird Head of Creative and Lifestyle. Junkersdorf verfügt über jahrelange Führungserfahrung bei Top-Medienmarken wie Bild, Gala, Neuen Presse, Bravo und People.
Susie von den Stemmen übernimmt die Position Head of Mobility and Travel. Die renommierte Automotive- und Kultur-Journalistin arbeitet seit über 25 Jahren weltweit als TV-Redakteurin, Print- und Online-Journalistin sowie mit eigenem Redaktionsbüro. Susie von den Stemmen liebt Autos, Kulturen und die Geschichten dahinter. Mit viel Leidenschaft und Ehrgeiz berichtet sie über außergewöhnliche Menschen und ihre Storys.

Das work hard-Team:
Oliver Stock verantwortet den Bereich Wirtschaft. Als Journalist arbeitete Stock für verschiedene Medien, bevor er Chefredakteur von Handelsblatt Online und stellvertretender Chefredakteur der Wirtschaftswoche wurde. Für das Handelsblatt berichtete er mehrere Jahre als Korrespondent aus Österreich und der Schweiz. Seit 2020 ist er bei der WEIMER MEDIA GROUP in verschiedenen Leitungsfunktionen von Markt und Mittelstand, dem WirtschaftsKurier und The European.
Matthias Lauerer, der als langjähriger Autor mit Auslandserfahrung und als erfahrener Blattmacher unter anderem für den Spiegel, den Stern und Business Punk unterwegs war, verstärkt das Team nun als Chef vom Dienst.
Thorsten Giersch wird als Head of Audio den Podcast-Bereich übernehmen. Beim Nachrichtenfernsehen ntv arbeitete Giersch sechs Jahre als Börsenreporter und Filmchef. Es folgten 13 Jahre beim Handelsblatt, unter anderem in der Online-Chefredaktion, aber auch als Co-Geschäftsführer einer Verlagstochter. Seit August 2022 ist er Chefredakteur von Markt und Mittelstand.
Anja Horn, preisgekrönte Designerin und Agentur-Chefin von Einhorn Solutions, wird Mitglied der Chefredaktion. Bevor sie ihr eigenes Unternehmen gründete, war sie Creative Direktor der Welt-Gruppe und stellvertretende Geschäftsführerin bei KircherBurkhardt / C3.
Managing Director Andreas Struck bedankt sich beim ausscheidenden Chefredakteur Alexander Langer: „Alex hat einen wichtigen Beitrag geleistet, Business Punk zu einer unverzichtbaren Marke in der Welt der wirtschaftsaffinen jungen Menschen zu entwickeln. Das war eine starke Leistung.“
 
Über Business Punk
Business Punk wurde 2009 von Gruner + Jahr gegründet und hat sich seither zu einem Leitmedium der Startup-Szene in Deutschland entwickelt. Die Zeitschrift richtet sich an überdurchschnittlich gebildete und erfolgreiche Digital Natives, ehrgeizige Neudenker, unkonventionelle Andersmacher sowie zukunftsbegeisterte Menschen, die an den wichtigen Schaltstellen der Wirtschaft und der Lifestyle-Branche von Morgen sitzen. Seit 2023 gehört die Medienmarke zur WEIMER MEDIA GROUP, einem für anspruchsvollen Qualitätsjournalismus stehenden Verlagshaus. Verleger sind Dr. Wolfram Weimer (ehemals Chefredakteur Die Welt, Cicero und Focus) und Christiane Goetz-Weimer (ehemals FAZ).
 
Rückfragen richten Sie bitte an:
 
Florian Spichalsky
spichalsky@weimermedia.de

Das könnte dich auch interessieren

Von Geld bis Know-How: Venture Capital vs. Venture Builder Innovation & Future
Von Geld bis Know-How: Venture Capital vs. Venture Builder
Endlich mal gute Aussichten Innovation & Future
Endlich mal gute Aussichten
Startups im Sturm der Rezession – Kreative neue Wege mit Venture Buildern Innovation & Future
Startups im Sturm der Rezession – Kreative neue Wege mit Venture Buildern
McKinsey Studie: Das bedeutet KI und Automatisierung für den europäischen Arbeitsmarkt Innovation & Future
McKinsey Studie: Das bedeutet KI und Automatisierung für den europäischen Arbeitsmarkt
Warum die Europawahl der Achsbruch dieser Republik ist Innovation & Future
Warum die Europawahl der Achsbruch dieser Republik ist