Innovation & Future Berufe mit Zukunft: Diese Jobs haben Perspektive

Berufe mit Zukunft: Diese Jobs haben Perspektive

Der Arbeitsmarkt durchläuft stetige Veränderungen, hauptsächlich aufgrund der fortschreitenden Digitalisierung und Automatisierung. Während technologischer Fortschritt neue Berufsfelder schafft, stehen traditionelle Branchen vor Herausforderungen.

Die Corona-Krise hat den digitalen Wandel beschleunigt und die Nachfrage nach Fachkräften in technischen Bereichen gesteigert. Gleichzeitig kämpfen traditionelle Industrien mit Geschäftsschließungen und Einschränkungen. Die Corona-Krise hat den Arbeitsmarkt nachhaltig beeinflusst. Wir gehen im folgenden Artikel darauf ein, welche Berufe eine vielversprechende Zukunft haben.

Berufe mit Zukunft und attraktivem Gehalt

Die Wahl des Traumberufs sollte von persönlichen Interessen und Fähigkeiten abhängen. Dabei spielen auch die zukünftige Nachfrage und die Bezahlung eine Rolle. Wir haben hier eine Übersicht zusammengestellt, welche Jobs Perspektiven und ein gutes Gehalt bieten.

Programmiererinnen und Software-Entwickler sind besonders gefragt. Die hohe Nachfrage nach qualifizierten Fachkräften spiegelt sich in den Gehältern wider. Einsteigerinnen und Einsteiger verdienen durchschnittlich 56.600 Euro pro Jahr, während erfahrene Software-Entwicklerinnen und -Entwickler bis zu 86.700 Euro verdienen können.

Der Beruf der UX Designerin oder des UX Designers ist noch relativ neu und spielt eine wichtige Rolle bei der Gestaltung der User Experience digitaler Produkte. Die steigende Nachfrage nach UX Designerinnen und UX Designern reflektiert sich auch in den Gehältern. Ein durchschnittliches Jahresgehalt beträgt 50.600 Euro, während erfahrene Fachkräfte bis zu 75.100 Euro verdienen können.

Apothekerinnen und Apotheker bleiben trotz ihrer langen Tradition relevante Berufe mit durchschnittlichen Gehältern von 59.200 Euro pro Jahr. Mit Erfahrung sind Gehälter bis zu 84.000 Euro möglich. Das anspruchsvolle Pharmaziestudium ist der Weg zur Apothekerin oder zum Apotheker.

Umwelt-Ingenieurinnen und -Ingenieure werden in einer Welt des Klimawandels und Umweltschutzes gebraucht. Das durchschnittliche Jahresgehalt beträgt 65.100 Euro, mit Spitzengehältern bis zu 99.700 Euro.

Bioinformatikerinnen und Bioinformatiker, die an der Entwicklung neuer Medikamente arbeiten, sind gefragt. Das durchschnittliche Einstiegsgehalt beträgt 43.200 Euro, mit einem Durchschnittsgehalt von 60.300 Euro und Spitzengehältern von 85.500 Euro.

Der Bedarf an Lehrerinnen und Lehrern steigt, insbesondere in den östlichen Bundesländern. Das durchschnittliche Brutto-Jahresgehalt beträgt 50.100 Euro, mit Spitzengehältern von bis zu 79.500 Euro. Auch Quereinsteigerinnen und Quereinsteiger haben gute Aussichten als Lehrerin oder Lehrer.

Seite 1 / 2
Nächste Seite

Das könnte dich auch interessieren

Die Vier-Tage-Woche: Welche Modelle gibt es und was denken Angestellte darüber? Innovation & Future
Die Vier-Tage-Woche: Welche Modelle gibt es und was denken Angestellte darüber?
Die KI-Revolution im Medienkosmos: 10 bahnbrechende Hacks, die die Spielregeln neu schreiben Innovation & Future
Die KI-Revolution im Medienkosmos: 10 bahnbrechende Hacks, die die Spielregeln neu schreiben
Neue Kolumne: Micha Fritz über Greenwashing von Unternehmen Innovation & Future
Neue Kolumne: Micha Fritz über Greenwashing von Unternehmen
Neues Finanzmagazin AnlagePunk erscheint erstmals im April Innovation & Future
Neues Finanzmagazin AnlagePunk erscheint erstmals im April
Wie Steve Jobs beim iPhone Launch trickste Innovation & Future
Wie Steve Jobs beim iPhone Launch trickste