DriveStyle Heute bauen wir keine Autos, heute bauen wir Panzer

Heute bauen wir keine Autos, heute bauen wir Panzer

Mitarbeiter, die der Autozulieferer Continental nicht mehr braucht, erhalten das Angebot zum Rüstungskonzern Rheinmetall zu wechseln. Die beiden Firmen haben einen Deal vereinbart, der teure Sozialpläne vermeidet und ohne die Dienste der Arbeitsagentur auskommt. Angesichts von Fachkräftemangel ein Modell für die Zukunft?

Continental und Rheinmetall – zwei Unternehmen mit Produktion in Deutschland. Eines davon muss Arbeitsplätze abbauen, das andere sucht händeringend Mitarbeiter, es hält sogar eigene Jobmessen ab, um Bewerber zu gewinnen. Wie Continental und Rheinmetall unlängst in einer überraschenden gemeinsamen Erklärung mitteilten, haben die Firmen eine innovative Übereinkunft getroffen: Wer bei Continental über kurz oder lang in der Produktion von Auto-Zulieferteilen seinen Arbeitsplatz verlieren würde, kann ohne Umwege über die Arbeitsagentur direkt weitermachen – und beim Rüstungskonzern Rheinmetall sozusagen Panzer statt Autos bauen.

Zwischen den Werken beider Firmen in Niedersachsen, Gifhorn und Unterlüß, liegen gerade einmal 50 Kilometer. Sicherlich ein Glücksfall, aber das Entscheidende ist: „Nicht viele Unternehmen in Deutschland wachsen so stark wie Rheinmetall. Es ist in dieser Situation von hohem Wert für uns, Menschen kennenzulernen, die sich für uns interessieren und die wir – wenn es für beide Seiten passt – in das Team aufnehmen können.“ So sieht es Peter Sebastian Krause, Personalvorstand von Rheinmetall. Seine Amtskollegin bei Continental klingt ebenfalls erfreut: „Mit Rheinmetall haben wir nun bereits das dritte Unternehmen gewonnen, um den Beschäftigten der von der Transformation betroffenen Standorte neue Perspektiven zu ermöglichen“, sagt Ariane Reinhart.

Seite 1 / 3
Nächste Seite

Das könnte dich auch interessieren

Audis Auto Quartett DriveStyle
Audis Auto Quartett
Jaguars elektrischer Aufschwung: Wie die Formel-E-Katze den Titanen der Autowelt die Rücklichter zeigt! DriveStyle
Jaguars elektrischer Aufschwung: Wie die Formel-E-Katze den Titanen der Autowelt die Rücklichter zeigt!
Studie bestätigt: Fahrradfahren ist gesund für die Psyche DriveStyle
Studie bestätigt: Fahrradfahren ist gesund für die Psyche
Höhere EU-Zölle auf E-Autos: Wie reagiert China auf die neuen Handelsbarrieren? DriveStyle
Höhere EU-Zölle auf E-Autos: Wie reagiert China auf die neuen Handelsbarrieren?
Aufbruch bei Audi: Gernot Döllner räumt auf! DriveStyle
Aufbruch bei Audi: Gernot Döllner räumt auf!