Random & Fun Katzen im Homeoffice: Tipps und Tricks für ein produktives Arbeiten mit dem Vierbeiner

Katzen im Homeoffice: Tipps und Tricks für ein produktives Arbeiten mit dem Vierbeiner

Heute, am 17. Juni, ist wie jedes Jahr der “Take Your Cat To Work Day” in den USA! Und weil Katzen nichts in einem Office zu suchen haben, aber gern gesehene Gäste im Homeoffice der deutschen Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer sind – immerhin haben 15,7 Millionen Deutsche mindestens eine Katze, weshalb die Vierbeiner noch immer das beliebteste deutsche Haustier sind –, gibt es hier fünf Tipps, um sich beim Arbeiten von zuhause mit Katzen eine harmonische und produktive Atmosphäre zu schaffen!

1 / 5
Katze
1. Ein eigener Arbeitsplatz
Ein fester und klar definierter Arbeitsplatz ist für viele Menschen essentiell für die Produktivität im Homeoffice. Mit oder ohne Katze ziehen viele Arbeitnehmende mittlerweile stärkere Grenzen zwischen Arbeit und Freizeit beim Arbeiten von zuhause aus.   Der Arbeitsbereich sollte nicht nur für den Menschen optimalerweise ergonomisch gestaltet sein, sondern auch Sicherheitsaspekte für die Katze berücksichtigen. Elektrische Kabel sollten außer Reichweite gebracht werden, und es sollte darauf geachtet werden, dass keine kleinen Gegenstände herumliegen, die die Katze verschlucken könnte. Ein gut organisierter und sicherer Arbeitsplatz minimiert Störungen und schützt die Katze vor potenziellen Gefahren.
2 / 5
Katze
2. Katzenfreundliche Ablenkungen
Katzen sind von Natur aus neugierig und benötigen mentale und physische Anregung. Um sicherzustellen, dass die Katze nicht den Arbeitsplatz als Spielplatz betrachtet, sollten Alternativen angeboten werden. Katzenbäume, Kratzbretter und interaktives Spielzeug sind hervorragende Möglichkeiten, die Katze zu beschäftigen. Diese Ablenkungen tragen nicht nur zur geistigen und körperlichen Gesundheit der Katze bei, sondern verhindern auch, dass sie in wichtigen Momenten über die Tastatur läuft oder andere störende Aktivitäten entfaltet.
3 / 5
Katze
3. Pausen für Mensch und Tier
Regelmäßige Pausen sind entscheidend für die Erhaltung von Produktivität und Wohlbefinden im Homeoffice. Pausen bieten außerdem die perfekte Gelegenheit, Zeit mit der Katze zu verbringen. Kurze Spiel- oder Kuschelsessions fördern nicht nur die Bindung zwischen Mensch und Tier, sondern helfen auch, Stress abzubauen. Die Einbindung der Katze in die Pausenroutine sorgt dafür, dass sie die benötigte Aufmerksamkeit erhält und gleichzeitig das Arbeitsumfeld belebt wird.   Denn leider werden viele Katzen von ihren Halterinnen und Haltern zu wenig beschäftigt. Insbesondere für reine Wohnungskatzen liegt es in der Verantwortung ihrer Menschen, sie ausgiebig auszupowern.
4 / 5
Katze
4. Rituale und Routinen
Katzen sind Gewohnheitstiere und reagieren positiv auf feste Routinen. Die Etablierung von regelmäßigen Arbeits- und Spielzeiten kann dazu beitragen, dass sich die Katze an den neuen Alltag gewöhnt. Klare Strukturen schaffen ein Gefühl der Sicherheit für die Katze und helfen, Störungen während der Arbeitszeit zu minimieren. Eine gut eingespielte Routine trägt dazu bei, dass sowohl die Arbeitszeit als auch die Zeit mit der Katze effizient genutzt werden können, denn Katzen sind – wie wir Menschen – Gewohnheitstiere.
5 / 5
5. Ein gemütlicher Rückzugsort
Ein gemütlicher Rückzugsort in der Nähe des Arbeitsplatzes bietet der Katze die Möglichkeit, in der Nähe zu sein, ohne zu stören. Ein Katzenbett oder eine Decke auf einem sonnigen Fensterplatz können ideale Orte sein, an denen sich die Katze entspannen kann.   Ein solcher Platz ermöglicht es der Katze, ihre Umgebung zu beobachten und gleichzeitig in der Nähe ihres Menschen zu bleiben. Dies schafft ein Gefühl der Verbundenheit und verhindert, dass die Katze den Arbeitsbereich als ihren eigenen beansprucht.

Das könnte dich auch interessieren

Chinesische Firmen dominieren EM-Werbung: Was steckt dahinter? Random & Fun
Chinesische Firmen dominieren EM-Werbung: Was steckt dahinter?
E-Mail-Fails: Diese 6 Sätze ruinieren jede Nachricht! Random & Fun
E-Mail-Fails: Diese 6 Sätze ruinieren jede Nachricht!
Neues Ranking zeigt: In diesen Städten leben die reichsten Deutschen Random & Fun
Neues Ranking zeigt: In diesen Städten leben die reichsten Deutschen
Studie zeigt: Ältere Arbeitnehmende fühlen sich am Arbeitsmarkt diskriminiert Life & Style
Studie zeigt: Ältere Arbeitnehmende fühlen sich am Arbeitsmarkt diskriminiert
Elon Musk: Menschen im Homeoffice sind “detached from reality” Random & Fun
Elon Musk: Menschen im Homeoffice sind “detached from reality”