Life & Style Zwischenfazit: Das sind unsere Lieblingsserien 2017

Zwischenfazit: Das sind unsere Lieblingsserien 2017

Hat die Serie bereits das Autorenkino als das große Erzählformat unserer Zeit abgelöst? Das werden wohl zu gegebener Zeit Kulturwissenschaftler entscheiden müssen. Fest steht aber, dass es einen großen Bedarf an komplexen und unterhaltsamen Geschichten gibt, die über weite Strecken erzählt werden können. Das Kino kann dieses Bedürfnis nur bedingt erfüllen. Der Unterhaltungsindustrie gefällt’s, lässt sich serielles Erzählen doch ganz easy an eine potenziell endlose Wertschöpfungskette anschließen.

Die Business Punk Redaktion jedenfalls ist ganz Kind ihrer Zeit und besteht zu einem guten Teil aus Serienjunkies. Daher maßen wir uns auch an, zwischen Qualität und Stumpfsinn unterscheiden zu können. Während einige Kommentatoren den Stern des Serienformats bereits wieder sinken sehen, kommen wir zu dem Schluss, dass es sich auch in diesem Jahr wieder lohnt, die Sonntage auf dem Sofa vor dem Bildschirm zu verbringen. Die Hälfte des Jahres ist nun schon länger um, und hier kommt unser Zwischenfazit. Das sind die zehn Lieblingsserien der Redaktion:

Das könnte dich auch interessieren

„Laura Talks“: Laura Lewandowski im Interview mit der Band “Oh Brother“ Life & Style
„Laura Talks“: Laura Lewandowski im Interview mit der Band “Oh Brother“
„Je alltagstauglicher ein Produkt wird, desto gesellschaftsfähiger wird ein Tabuthema“ Female Entrepreneurship
„Je alltagstauglicher ein Produkt wird, desto gesellschaftsfähiger wird ein Tabuthema“
„Wenn man etwas schon immer so gemacht hat, dann ist es wahrscheinlich falsch“ Life & Style
„Wenn man etwas schon immer so gemacht hat, dann ist es wahrscheinlich falsch“