Ranking: Das sind die beliebtesten Städte unter Millennials

Was macht eine Stadt für junge Leute attraktiv? Die diesjährige Studie der Wohnungsplattform Nestpick zeigt: High Speed Internet, persönliche Freiheit und eine große Startup-Szene. Natürlich ist das nicht alles – Millennials wollen auch in einer Stadt leben, die tolerant gegenüber der LGBT-Community ist, die Gleichberechtigung von Frau und Mann berücksichtigt und ein ordentliches Party-Milieu zu bieten hat.

Das Städte-Ranking von Nestpick zeigt: Berlin is the place to be. Insgesamt wurden 110 Städte in Hinblick auf die Anliegen der Millennials analysiert und anschließend bewertet. Punktzahlen wurden in den Kategorien Wirtschaft, Grundversorgung, Offenheit und Erholung vergeben. Die Hauptstadt räumt vor allem in punkto Nachtleben und LGBT-Freundlichkeit ab. In Sachen Gesundheitsversorgung hat Berlin noch einiges aufzuholen.

An zweiter und dritter Stelle stehen Montréal und London auf der Liste. Während London die besten Bildungsmöglichkeiten hat, ist es in Montréal für Einwanderer besonders leicht Fuß zu fassen. Fun-Fact: In Peking gibt es das meiste und günstigste Bier.

©Nestpick

 

 


Business Punk Redaktion

Hier schreibt die Business-Punk-Redaktion. Mal er, mal sie, mal gar keiner. Ach und kauft unser Heft! Danke.

Zum Autor

Das können wir Dir auch empfehlen

placeholder
placeholder
placeholder