Die Polizei Berlin veröffentlicht das Fahndungsfoto des Jahres

Wenn wir an Fahndungsbilder und nicht gerade an klischeehafte Mugshots à la Hugh Grant denken, gibt es in den meisten Fällen eher wenig, was uns bei der Aufklärung von Straftaten amüsiert. Doch die Beamten der Polizei Berlin sind auch nur Menschen – und genau wie wir, müssen sie aus einer suboptimalen Situation das Beste machen. In diesem Falle ist das Beste das Fahndungsfoto zu diesem jungen Herren, der einen U-Bahnwaggon der U3 in Berlin gegen den Willen der BVG entglaste. Das Viralpotenzial vom kriminellen Tarzan sollte die Straftat in Rekordzeit aufklären.

„Mit der Veröffentlichung von Bildern sucht die Polizei Berlin nach einem jungen Mann, der am 14. Juli 2015 eine Scheibe eines U-Bahn Zuges in Zehlendorf herausgetreten hatte. Nach Auswertung der Videoaufzeichnungen der BVG war erkennbar, dass der bisher Unbekannte gegen 12 Uhr in einem Zug der Linie U3 unterwegs war und hier kurz vor dem Bahnhof Krumme Lanke die Sachbeschädigung begangen hatte. Er war in Begleitung von vier anderen jungen Männern oder Jugendlichen sowie einer jungen Frau.“

449486b

[via]

Business Punk Redaktion

Hier schreibt die Business-Punk-Redaktion. Mal er, mal sie, mal gar keiner. Ach und kauft unser Heft! Danke.

Zum Autor

Das können wir Dir auch empfehlen