High-Concept: Dieser YouTube Kanal zeigt Menschen, die Ikea-Möbel auf Drogen zusammenbauen

Mal Hand auf´s Herz: Ikea-Möbel aufzubauen ist schon im nüchternen Normalzustand machmal eine ganz schön kognitive Herausforderung, die hin und wieder zur totalen Verzweiflung führen kann. Dass man freiwillig den Grad der Schwierigkeit steigert indem man sich bewusstseinserweiternde Mittel gönnt, ist bewunderswert. Und durchaus amüsant, wie der YouTube Channel Hikea Productions beweist.

Hunter Fein, Kreativer bei Wieden & Kennedy New York, und Alex Taylor, freier Creative Director in New York, hatten (ob mit oder ohne ein paar bunten Smarties intus ist unklar) die famose Idee für diese außergewöhnliche Handwerker-Serie, bei der der Name Programm ist. Die kurzen Videos zeigen die großartigen Eskapaden die entstehen, wenn Menschen auf Pilzen oder LSD die Produkte des schwedischen Möbelhauses zusammen.


Business Punk Redaktion

Hier schreibt die Business-Punk-Redaktion. Mal er, mal sie, mal gar keiner. Ach und kauft unser Heft! Danke.

Zum Autor

Das können wir Dir auch empfehlen