9 Millionen Dollar für 9 Folien: Mit dieser Präsentation konnten die Gründer ihre Investoren überzeugen

Vettery hat erfolgreich die erste Millionen-Finanzierung eingeheimst: Das US-Startup, das Jobsuchende mit dem bestmöglichen Arbeitgeber zusammenbringen soll, gibt es bereits seit 2013. Letzte Woche ergatterten die Gründer eine Investition in Höhe von 9 Millionen Dollar (7.9 Millionen Euro) in der ersten Finanzierungsrunde, die von Greycroft Partners und Raine Ventures geleitet wurde. Geschafft haben die Gründer dies mit einer simplen aber effektiven Präsentation. Jedes Startup, das nach einem Investment sucht, sollte sich diese Folien jetzt genau anschauen. There you go:

Okay, das Deckblatt zählt eigentlich nicht dazu – aber wir wollten euch auch das nicht vorenthalten.

vettery-wurde-2013-gegrndet

Inhaltlich beginnt die Präsentation mit der Vision des Unternehmens. Kurz, knapp, prägnant.

die-prsentation-beginnt-mit-der-vision-des-unternehmens--in-einem-einfachen-satz

Die nächste Folie geht ein wenig mehr in Detail und erklärt, was Vettery genau ist, nämlich eine Karrierebörse, die Bewerber und Personaler zusammenbringt. Einfach und ohne großes Drumherum – dazu noch die Zahl, wie viele Personaler den Service eigentlich schon nutzen.

Details

Anhand eines Beispiels wird das Problem des Nutzers erklärt, das das Unternehmen zu lösen verspricht. 

hiringmanager

Nun zu den Zahlen: Das Dashboard zeigt die steigende Nachfrage und bestätigt, dass das Unternehmen mit seiner Vision zumindest keine Luftschlösser baut.

diese-folie-belegt-die-geschichte-sofort-mit-zahlen-und-fakten-sie-zeigt-die-steigende-nachfrage-und-besttigen-die-vision

Hier geht es zu den nächsten Folien der Präsentation.


Das können wir Dir auch empfehlen