Productivity & New Work Belgische Agentur macht mit Airbnb-Kopie auf Obdachlosenproblem aufmerksam

Belgische Agentur macht mit Airbnb-Kopie auf Obdachlosenproblem aufmerksam

Anfang des Jahres macht man sich meistens Gedanken, wohin die nächste große Reise gehen soll. Und klar: Steht eine Urlaubsplanung an, gehört ein Abstecher auf Airbnb zum Pflichtprogramm damit man schauen kann, in welchem gemütlichen Nest man sich niederlassen kann. Doch nicht jeder hat eben ein solches Nest zum einnisten. Um auf solche Missstände aufmerksam zu machen, hat sich die Solidarité Grands Froids gemeinsam mit der Werbeagentur TBWA in Belgien eine besondere Spendenkampagne ausgedacht. Dabei rausgekommen ist “Notfairbnb“: Traumwohnungen auf den Malediven oder in restaurierten Leuchttürmen gibt es allerdings keine zu mieten, sondern Orte, an denen Obdachlose zu finden sind. Von der 5€-Unterkunft im Bahnhof Brüssel-Kapellekerk bis zur Luxus-Unterkunft zu 50€ werden insgesamt 30 Orte vermietet. Das Design orientiert sich da natürlich stark an dem der bekannten Buchungsplattform.

Bildschirmfoto 2017-01-16 um 14.00.10

Die existierenden Orte wie „Neben dem Hotel“  oder „Im Karton auf dem Kiekenmarkt“ kann man allerdings nicht buchen, sondern wird stattdessen zu einem Spendenformular geführt, das natürlich ebenfalls genauso aussieht wie bei Airbnb. Ist also auf jeden Fall einen Besuch wert.

Das könnte dich auch interessieren

Linkedin ist Peak Cringe – und das ist auch gut so Productivity & New Work
Linkedin ist Peak Cringe – und das ist auch gut so
Die Wachstums-Herausforderung der Tech-Giganten: Was Analysten sagen Productivity & New Work
Die Wachstums-Herausforderung der Tech-Giganten: Was Analysten sagen
Warum die Gen Z sich nicht traut, mit älteren Mitarbeitenden zu reden Productivity & New Work
Warum die Gen Z sich nicht traut, mit älteren Mitarbeitenden zu reden
Vertrauen durch Transparenz: Wie Unternehmen die KI-Transformation erfolgreich und verantwortungsbewusst gestalten können Productivity & New Work
Vertrauen durch Transparenz: Wie Unternehmen die KI-Transformation erfolgreich und verantwortungsbewusst gestalten können
Oskar Vitlif krempelt in Teilzeit das Recruiting der Medienbranche um Leadership & Karriere
Oskar Vitlif krempelt in Teilzeit das Recruiting der Medienbranche um