#FreeDeniz: Jan Böhmermann singt „Die Gedanken sind frei“ für Deniz Yücel

Seit 95 Tagen ist unser Kollege, der Journalist und Welt-Korrespondent Deniz Yücel, in der Türkei in Haft. Am Sonntag kamen im Schauspiel Frankfurt Freunde, Angehörige und Kollegen zusammen, um gemeinsam seine Freilassung zu fordern. Zahlreiche Autoren lasen Texte des Inhaftierten Yücel, die er über die Türkei verfasst hatte. Organisator Imran Ayata forderte die Bundesregierung auf, alles für die Freiheit von Deniz Yücel und aller anderen inhaftierten Journalisten zu tun.

In einem bewegenden Moment stimmte ZDF-Satiriker Jan Böhmermann das Volkslied „Die Gedanken sind frei“ an, das bereits aus dem späten 18. Jahrhundert nachgewiesen ist und davon handelt, dass es niemand vermag, Gedanken zu fangen oder zu töten. Vor allem die dritte Strophe liest sich wie ein aktuelles Plädoyer für Pressefreiheit: „Und sperrt man mich ein // Im finsteren Kerker, // Das alles sind rein // Vergebliche Werke; // Denn meine Gedanken // Zerreißen die Schranken // Und Mauern entzwei: // Die Gedanken sind frei.“

Nach der kontinuierlich aktualisierten Zählung von „Reporter ohne Grenzen“ ist Deniz Yücel einer von aktuell 49 Journalisten, die in der Türkei aufgrund ihrer Arbeit in Haft sitzen. Bei dutzenden weiteren Inhaftierten ist ein Zusammenhang mit ihrer journalistischen Tätigkeit wahrscheinlich. Die Türkei befindet sich damit auf Platz 155 von 180 auf der Rangliste der Pressefreiheit.

Free Deniz.

 


Business Punk Redaktion

Hier schreibt die Business-Punk-Redaktion. Mal er, mal sie, mal gar keiner. Ach und kauft unser Heft! Danke.

Zum Autor

Das können wir Dir auch empfehlen