Random & Fun Dieser Illustrator ist eine Niete in Photoshop und illustriert daher mit MS Paint

Dieser Illustrator ist eine Niete in Photoshop und illustriert daher mit MS Paint

Man kann sich entweder neuen Herausforderungen stellen oder aber das beste aus dem herausholen, was man hat. Man kann sich auch eingestehen, dass man in bestimmten Dingen einfach nicht gut ist. So wie Pat Hines, der als Self-Publisher ein illustriertes Buch herausbringen wollte, aber in Photoshop und anderen Programmen einfach eine totale Niete ist.

Aber das hat in nicht davon abgehalten, trotzdem professionell sein Buch zu illustrieren – mit dem guten alten Microsoft Paint. Zehn Jahre hat er nach eigenen Angaben dafür benötigt und unzählige Nachtschichten an der Rezeption eines Krankenhauses. Das Ergebnis kann sich aber sehen lassen, herausgekommen ist das reich illustrierte Buch „Camp Redblood and the Essential Revenge“ über ein Sommercamp in den 80ern, das von Monstern heimgesucht wird und die Kids zwischendrin versuchen sich zu betrinken und flachgelegt zu werden:

Das könnte dich auch interessieren

11 Goodies, die in eurer Schreibtisch-Schublade im Büro nicht fehlen dürfen Random & Fun
11 Goodies, die in eurer Schreibtisch-Schublade im Büro nicht fehlen dürfen
10 Hobbys, die du beim Dating lieber nicht nennen solltest Random & Fun
10 Hobbys, die du beim Dating lieber nicht nennen solltest
Der CEO-Mythos geknackt: So läuft Entscheidungsfindung wirklich Random & Fun
Der CEO-Mythos geknackt: So läuft Entscheidungsfindung wirklich
Fünf Hacks für den Ersten Tag nach dem Urlaub Random & Fun
Fünf Hacks für den Ersten Tag nach dem Urlaub
7 skurrile Fragen im Bewerbungsgespräch Random & Fun
7 skurrile Fragen im Bewerbungsgespräch