Random & Fun An der Elite-Uni Harvard kann man künftig „Game of Thrones“ studieren

An der Elite-Uni Harvard kann man künftig „Game of Thrones“ studieren

Ihr befindet euch gerade in der Quarterlife Crisis und wisst nicht, was ihr mit eurem Leben anstellen soll? Oder überlegt gerade, was ihr sinnvolles studieren wollt? Dann hat die Eliteuniversität Harvard vielleicht genau das Richtige für euch. Denn ab dem Herbstsemester kann man an der Uni einen Kurs zu der HBO-Serie „Game of Thrones“ belegen. „The Real Game of Thrones: From modern Myths to Medieval Models“ wird das Seminar heißen bei dem die fleißigen Studis analysieren sollen, inwiefern die Serie, und auch das Buch von George R. R. Martin, die Geschichte des Mittelalters aufgreift und realitätsgetreu widerspiegelt. Dabei soll die beliebte Serie mit historischen Gegebenheiten und Persönlichkeiten aus der mittelalterlichen Geschichte verglichen werden. Binge-Watching verbunden mit sinnvollem Lern-Effekt also – besser geht´s nicht.

Es ist übrigens nicht das erste Mal, dass „Game of Thrones“ an einer Universität analysiert wird. Seit dem 22. Mai läuft an der UC Berkeley der Sommerkurs „The Linguistics of Game of Thrones and the Art of Language Invention“, bei dem David J. Peterson den Kursteilnehmern beibringt, wie man eine möglichst realitätsgetreue Fantasiesprache erfindet. Der Schriftsteller und Linguist war es nämlich, der für „Game of Thrones“ die Sprache geheimnisvolle „Dothraki“ entwickelt hat.

Das könnte dich auch interessieren

Designerin entwirft Jumpsuit, der euch auf Flugreisen vor Viren schützen kann Random & Fun
Designerin entwirft Jumpsuit, der euch auf Flugreisen vor Viren schützen kann
Japanischer Kondomhersteller wirbt mit Animeserie für Safer Sex Random & Fun
Japanischer Kondomhersteller wirbt mit Animeserie für Safer Sex
Warum Pausen wichtig sind – erst recht im Homeoffice Random & Fun
Warum Pausen wichtig sind – erst recht im Homeoffice