Random & Fun Street Artist verpasst New York einen neuen Anstrich

Street Artist verpasst New York einen neuen Anstrich

Natürlich ist New York City an sich schon eine urbane Augenweide. Brooklyn Bridge, Empire State Building, High Line Park, Times Square und so weiter und so weiter. Ihr wisst Bescheid. Aber jede Stadt, mag sie noch die besten Vibes haben, kann noch etwas Make-up vertragen. Zum Beispiel in Form von Street Art – und genau das übernimmt in diesem Fall Tom Bob. Er verwandelt triste Ecken, unscheinbare Alltagsgegenstände in schillernde Kunstwerke um. Ein Meister auf seinem Gebiet. Hier kommt der Beweis:

Auf Instagram gibt es mehr von Tom Bob.

Das könnte dich auch interessieren

Wenn die Liebe im Berliner Senat regiert – kann das gut gehen? Random & Fun
Wenn die Liebe im Berliner Senat regiert – kann das gut gehen?
Wieso Freitag der 13. seinen schlechten Ruf nicht verdient Random & Fun
Wieso Freitag der 13. seinen schlechten Ruf nicht verdient
12 Dinge, die Kolleg:innen im Büro gerne mal mitgehen lassen Random & Fun
12 Dinge, die Kolleg:innen im Büro gerne mal mitgehen lassen
Nailed it: 10 Grafiken, die unseren Struggle im Alltag beschreiben Random & Fun
Nailed it: 10 Grafiken, die unseren Struggle im Alltag beschreiben
11 Goodies, die in eurer Schreibtisch-Schublade im Büro nicht fehlen dürfen Random & Fun
11 Goodies, die in eurer Schreibtisch-Schublade im Büro nicht fehlen dürfen