Immersives Marketing: Fans können jetzt das Unternehmen aus Stranger Things anrufen

Nur noch ein paar mal schlafen, dann könnt ihr euch wieder in den Strudel aus Horror, Science-Fiction und Übernatürlichem begeben: Die zweite Staffel von Stranger Things startet diese Woche, kurz vor Halloween. Netflix weiß um die große Beliebtheit der Serie und rührt deswegen kräftig die Werbetrommel: Diesmal hat sich der Serienanbieter mit der Werbeagentur Donner L.A. zusammengetan: “Flipping the switch for a brighter tommorow“ ist auf großen Plakatwänden in New York und L.A. zu lesen.

Geworben wird mit diesem Slogan für Hawkins Power and Light, besser bekannt als das Unternehmen, unter dessen Deckmantel in Staffel eins der Serie grausame Experimente geschehen. Der Clous an der Werbekampagne ist, dass die Nummer, die auf dem Plakat zu lesen ist, auch – natürlich nur in den USA – anrufbar ist: Wer sie wählt, findet sich in einer typischen Unternehmenshotline wieder, inklusive eines Menüs, das verschiedene Optionen und entsprechende automatisierte Antworten bietet. Für Fans natürlich das maximale Immersions-Erlebnis, wenn die Grenzen zwischen Serien-Fiktion und Wirklichkeit zu verschwimmen beginnen. Bei dieser kreativen Promotion ist es eigentlich kaum vorstellbar, dass die neue Staffel nicht zum absoluten Hit wird.

[via]


Business Punk Redaktion

Hier schreibt die Business-Punk-Redaktion. Mal er, mal sie, mal gar keiner. Ach und kauft unser Heft! Danke.

Zum Autor

Das können wir Dir auch empfehlen

placeholder
placeholder
placeholder