Diese deutschen Serien sollte man auf jeden Fall gesehen haben

Am ersten Dezember ist es soweit: die erste deutsche Netflix-Serie steht zum Abruf bereit. Was der Trailer zu versprechen scheint, ist ein verstörendes, düsteres, ja fast skandinavisch dunkel wirkendes Feeling der klassischen Vorstadt-Horrorfilme der 80er á la “Poltergeist“, “Nightmare on Elm Street“ und “It“. Man darf also mindestens gespannt sein. In der Mysterieserie “Dark“ verschwinden mehrere Kinder, aus dunklen Höhlen dringen unheimliche Geräusche und irgendwas eigenartiges passiert in einem Atomkraftwerk, wie der „Spiegel“ treffend schreibt, „die wohl konsensfähigste Kulisse für bundesrepublikanischen Horror.“ Viel mehr ist noch nicht bekannt.

„Dark“ ist die erste Netflix-Produktion, die komplett in Deutschland entwickelt, produziert und gefilmt wurde, die Erwartungen sind immens. Dass es auch ohne Netflix in Sachen Qualität bereits Ausreißer nach oben gab, dürfte spätestens seit „4 Blocks“ und „Babylon Berlin“ angekommen sein. Doch gibt es auch ein paar verdammt gute deutsche Produktionen, die unter dem Radar der großen Öffentlichkeit fliegen. Vielleicht keine total nerdigen Geheimtipps, wohl aber Serien, die den ganz großen Mainstream nicht erreicht haben. Die ein oder andere Entdeckung jedenfalls dürfte für euch noch dabei sein.

Deutsche Serien – Hier geht es zur Bilderserie.

 


Business Punk Redaktion

Hier schreibt die Business-Punk-Redaktion. Mal er, mal sie, mal gar keiner. Ach und kauft unser Heft! Danke.

Zum Autor

Das können wir Dir auch empfehlen