Star Wars Hater: Nach Episode VIII haben Leute begonnen, abstruse Petitionen zu starten

Mit Legenden ist es so eine Sache. Jahrzehntelang werden sie oft von allen geliebt, bis sie dann irgendwann zwangsläufig nichts mehr richtig machen können. Weil sie immer das gleiche machen! Weil sie etwas total anderes machen! Weil sie sich nicht neu erfinden! Weil sie sich neu erfinden!

Und die Rede ist diesmal nicht von Madonna oder Britney Spears, sondern von Star Wars. Wohl kein Filmfranchise wird insgesamt so geliebt wie das einzelne Werk daraus gehasst wird, wenn es nicht nach dem Willen der Fans geht. Gut, auch wir müssen zugeben, dass Jar Jar Binks eine andere Liga ist. Trotzdem ist Episode VIII nicht unbedingt schlecht, nur weil – ja, warum eigentlich? Das müsst ihr leider selbst bewerten, hier wird nicht gespoilert. Fakt ist aber, dass The Last Jedi seit Veröffentlichung sehr kontrovers diskutiert, und in einigen Kreisen sehr gehasst wird. Zahlreiche Petitionen sind zum neuen Star-Wars-Film zu finden, die die abstrusesten Dinge fordern: Regisseur Rian Johnsson soll sich gefälligst entschuldigen! Episode VIII raus aus dem offiziellen Kanon! Sogar eine Porno-Petition gibt es. Wir haben die lustigsten gesammelt.

Star Wars Petition


Business Punk Redaktion

Hier schreibt die Business-Punk-Redaktion. Mal er, mal sie, mal gar keiner. Ach und kauft unser Heft! Danke.

Zum Autor

Das können wir Dir auch empfehlen

placeholder
placeholder
placeholder