Dieser Ultrafan hat alle Gerichte aus der Herr der Ringe nachgekocht

Was tun, wenn man mal wieder keine Idee hat, was man kochen soll? Ganz einfach: Man macht es wie Twitter-User Nate Crowley aka Regular Frog und kocht die Gerichte aus der Filmtrilogie „Der Herr der Ringe“ nach. So wird ganz fix das gewöhnliche Drei-Gänge-Menü auf 14 Gerichte ausgeweitet. Ein kleiner Auszug aus der Karte: Als Vorspeise eignet sich hervorragend Speck mit Pilzen, gefolgt von Fisch á la Gollum im Hauptgang und als Absacker wird der Ork Power Drink für den notwendigen Verdauungs- und Energiekick nach dem Fresskoma empfohlen.

Für den kleinen Hunger zwischendurch gibt es natürlich noch reichlich Auswahl aus dem „Der Herr der Ringe“- Menü. Besser kann man für einen Filmmarathon – oder langwidrigen Tag im Homeoffice – nicht gewappnet sein. Unsere Verzehrempfehlung: Am besten schmecken die Gerichte natürlich, wenn man sie isst, sobald sie über den Bildschirm flackern. Na dann mal Guten Appetit!

Hier geht es zum „Herr der Ringe Menü“.

[via]

 


Business Punk Redaktion

Hier schreibt die Business-Punk-Redaktion. Mal er, mal sie, mal gar keiner. Ach und kauft unser Heft! Danke.

Zum Autor

Das können wir Dir auch empfehlen

placeholder
placeholder
placeholder