Nach Conrad-Spot: Dojos “ehrlichster“ Casefilm über den “ehrlichsten Weihnachtsspot“

Joachim Bosse und Dominic Czaja von Dojo haben sich einen Ruf als laute Haudrauf-Werber erarbeitet, dessen Erfolg man nicht nur an einer Berliner Dönerbude ablesen kann, der seit einer kleinen Dojo-Kampagne von Touristenmassen der Laden eingetreten wird. Auch für Conrad hauten sie gewohnt provokativ den „ehrlichsten Weihnachtsspot der Welt“ raus, in dem sie praktisch eins zu eins die Vorschläge umsetzen, die Kreative so tagein, tagaus von ihren Kunden zur Umsetzung bekommen. Diese Welle reitet Dojo nun weiter und hat für den Kreativpreis des Art Directors Club den „ehrlichsten“ Casefilm über den „ehrlichsten Weihnachtsspot“ produziert, um „Werber, die Werbung von Werbern beurteilen, mit einem Werbefilm für einen Werbefilm davon zu überzeugen, dass er irgendwo da draußen ein Publikumshit war.“ Ehrlich als Narrativ der Stunde und Meta als selbstreferenzielles Verkaufsargument der postmodernen Werbebranche.


Business Punk Redaktion

Hier schreibt die Business-Punk-Redaktion. Mal er, mal sie, mal gar keiner. Ach und kauft unser Heft! Danke.

Zum Autor

Das können wir Dir auch empfehlen

placeholder
placeholder
placeholder