Random & Fun Facebook kündigt Datingapp an – auf Twitter lacht man darüber

Facebook kündigt Datingapp an – auf Twitter lacht man darüber

Wie bei den Menschen zeigt sich auch bei Unternehmen ihre wahre Stärke darin, wie sie mit Krisen umgehen. Zurzeit hätte Facebook da so einiges Entwicklungspotenzial. Neueste Strategie: Ablenkung und ein bisschen Liebe. Und das in Form einer Datingapp. Denn gestern kündigte Mark Zuckerberg auf der jährlichen Developer Conference an, bei Facebook ein Datingfeature einzuführen. Wow.

Das Datingprofil soll zwar mit Facebook connected sein, aber separat vom privaten Profil erscheinen. Es soll vor allem darum gehen, Leute bei Events zu treffen, damit man im real life „meaningful relationships“ eingehen kann. Denn eines soll die Datingapp von Facebook nicht werden: Ein Ort ausschließlich für Hookups. Haha.

Die Reaktionen auf Twitter ließen natürlich nicht lange auf sich warten. Niemand dort hat so richtig Lust auf das neue Feature.

1 / 10
2 / 10
3 / 10
4 / 10
5 / 10
6 / 10
7 / 10
8 / 10
9 / 10
10 / 10

 

Das könnte dich auch interessieren

In Sachen Volksbank Mittelhessen gegen Elon Musk Random & Fun
In Sachen Volksbank Mittelhessen gegen Elon Musk
13-Jähriger besiegt als erster Mensch Tetris Random & Fun
13-Jähriger besiegt als erster Mensch Tetris
Entwickler nutzt Chatbots für Tinder-Dating und findet so seine Verlobte Random & Fun
Entwickler nutzt Chatbots für Tinder-Dating und findet so seine Verlobte
Die lustigsten Autokorrektur-Pannen aller Zeiten: Eine Sammlung kurioser Momente Random & Fun
Die lustigsten Autokorrektur-Pannen aller Zeiten: Eine Sammlung kurioser Momente
Fledermaus-Tag: 5 faszinierende Fakten über Fledermäuse Random & Fun
Fledermaus-Tag: 5 faszinierende Fakten über Fledermäuse