Kennt ihr noch diesen Traumstrand aus „The Beach“? Der ist jetzt gesperrt

Damals, 2000, als Leo DiCaprio noch dieser süße Boy war, der in Kinderzimmern von Titanic-Postern herunterschmachtete, erlebte durch ihn ein weiterer Filmstar den Durchbruch: die Maya-Bucht in Thailand galt seit dem Film „The Beach“, der damals erschien, als der Traumstrand schlechthin. Und wie das mit Traumstränden und einem seither stark gewachsenen Billigflugmarkt so ist, wollten da natürlich sehr viele Menschen hin. Und wo viele Menschen sind, geht auch viel kaputt.

Es hat sich also ausgesonnt in der Maya-Bucht, sie wurde wegen Touristenschäden gesperrt. Täglich tausende Sonnenanbeter haben dem Strandabschnitt so zu schaffen gemacht, dass sich die Behörden nun gezwungen sahen ihm „eine Chance zur Erholung“ zu geben.

Tja, liebe Thailand-Touris, eure Bucketlist muss erstmal bis September warten. Dann soll der Abschnitt wieder geöffnet werden. In Wanne-Eickel soll es einen ganz netten Badesee geben.


Business Punk Redaktion

Hier schreibt die Business-Punk-Redaktion. Mal er, mal sie, mal gar keiner. Ach und kauft unser Heft! Danke.

Zum Autor

Das können wir Dir auch empfehlen

placeholder
placeholder
placeholder