Million-Dollar-Kid: Twitch-Superstar Ninja verrät sein Jahreseinkommen

„Holy Moly!“ tönte es durch unsere Redaktionsräume, als bekannt wurde, wie viel Twitch-Superstar Ninja im letzten Jahr verdient hat. Für jemanden, der sich beim Computerspielen filmen lässt, war das verdammt viel. Wie CNN berichtete, belief sich der Jahresumsatz des 27-jährigen US-Amerikaners auf sage und schreibe 10 Mio. US-Dollar. Period.

Richard Tyler Blevins, wie er im echten Leben heißt, hat seinen neuen Reichtum vor allem dem immensen Erfolg von „Fortnite“ zu verdanken. Das Survival-Shooter-Game ist ein globaler Mega-Erfolg und hat dem Entwicklerstudio Epic Games volle Kassen beschwert. Ninja streamte im vergangen Jahr insgesamt 4 000 Stunden Fortnite. Auf Twitch hat der Gamer über 12 Mio. Follower. Auf Youtube schauen ihm regelmäßig über 20 Mio. Abonnenten beim Zocken zu. Solche Reichweiten wünschen sich Unternehmen wie Medienhäuser.

Aber selbst Ninja gelingt nicht alles. Bei der Silvesterparty auf dem Times Square versuchte er die Masse zum „flossen“ zu bringen – hat aber nicht wirklich funktioniert.

Wie Twitch-Streamer Geld verdienen, hat vor wenigen Monaten ein Nutzer in einem ausführlichen Video beschrieben. Der Autor muss es wissen, er selbst gehört zu den erfolgreichsten Gamern auf der Streamingplattform.

Unser Autor Christian Cohrs hat sich ausführlich mit dem Phänomen Twitch auseinandergesetzt. In seinem Artikel beschreibt er, warum die Gaming-Plattform die Mainstreammedien radikal verändern könnte.


Business Punk Redaktion

Hier schreibt die Business-Punk-Redaktion. Mal er, mal sie, mal gar keiner. Ach und kauft unser Heft! Danke.

Zum Autor

Das können wir Dir auch empfehlen

placeholder
placeholder
placeholder