Mit diesem Drink bleibt ihr von lästigen Mücken verschont

So langsam nähert sich der Sommer. Das heißt: Schön nach Feierabend mit den Kollegen im Biergarten, Park oder einer Bar mit Outdoor-Bereich ein paar Bierchen zischen oder Wein schlürfen. Wer mit seinen Büromitmenschen nicht viel anfangen kann, wird spätestens im Offsite aka Teambuilding dazu gezwungen, mit ihnen abzuhängen. Nerviger als Kollegen können allerdings Mücken sein. Vor allem für diejenigen unter uns, die auf die Viecher besonders anziehend wirken. Die Lösung: Gin Tonic.

Denn: Gin ist Wacholderschnaps. Und Wacholder enthält ätherische Öle, die die Mücken nicht so geil finden. Tonic enthält Chinin, das aus der Rinde des Chinarindenbaums gewonnen wird und eine schmerzlinderne Wirkung haben soll. Gemixt wirkt der Drink wie eine Art natürlicher Mückenschutz. Zumindest theoretisch. Denn wieviel Gin Tonic man trinken müsste, damit die ätherischen Öle des Wacholders in den eigenen Geruch übergehen, ist unklar. Probieren kann man es ja trotzdem mal. Aber: drink responsibly.


Business Punk Redaktion

Hier schreibt die Business-Punk-Redaktion. Mal er, mal sie, mal gar keiner. Ach und kauft unser Heft! Danke.

Zum Autor

Das können wir Dir auch empfehlen

placeholder
placeholder
placeholder