Mit dieser Produktlinie gestaltet Ikea den Gaming-Markt komfortabler

Gamer-Nerds und Zocker-Freunde aufgepasst: Für euch haben wir heute gute News. Ikea hat in Zusammenarbeit mit UNYQ – einem Designunternehmen – und dem E-Sport-Experten Area Academy eine Produktlinie entworfen, die sich direkt an die Bedürfnisse von Gamern richtet.

Der Markt um die Spielindustrie wird, was Ergonomie und Möbeldesign betrifft, von der Industrie weitgehend ignoriert, wie DesignTaxi berichtet. Dabei gibt es heutzutage genügend Menschen, die ihren Lebensunterhalt in Vollzeit mit dem Zocken bestreiten. Diese Zielgruppe soll die Uppkoppla-Kollektion mit den 3D-gedruckten Produkten nun bedienen.

Dazu gehören ein Armband, das die Belastung des Handgelenks reduzieren soll und sich in Kombination mit einer App auf den Körper ausrichten lässt, und Tastaturkappen, die die Finger beim Spielen vor dem Abrutschen schützen. Gelaunched wird die Kollektion 2020 und wer sich schon jetzt für die Funktionen der Produkte interessiert, kann das in folgendem Video anschauen:


Business Punk Redaktion

Hier schreibt die Business-Punk-Redaktion. Mal er, mal sie, mal gar keiner. Ach und kauft unser Heft! Danke.

Zum Autor

Das können wir Dir auch empfehlen

placeholder
placeholder
placeholder