Leadership & Karriere Top Companies für digital Talente 2019: Bearingpoint GmbH

Top Companies für digital Talente 2019: Bearingpoint GmbH

Welche Firmen haben den Ruf, besonders attraktiv für digital aufgestellte Young Professionals zu sein? Diese Frage beantwortet das erste Reputationsranking von Business Punk.

Judith Kederer BearingPoint

#Bearingpoint GmbH

Ja, ja, das sei schon so, gibt Judith Kederer, HR-Direktorin der Management- und Technologieberatung Bearingpoint zu: „Das Image der Unternehmensberatung generell hat gelitten.“ Sie selbst recruitet seit 20 Jahren Berater, und die Generation Z sei schwerer zu catchen als alle zuvor, denn sie nehme die Forderung von Work-Life-Balance ernst. Und Bearingpoint braucht die Generation Z. Zwei Drittel der neuen Mitarbeiter sind Absolventen und Berufseinsteiger, nur ein Drittel kommt mit längerer Erfahrung im Job dazu. Aber es ist ja nicht so, als ließe sich da nichts machen, als könne man Angebote nicht einfach nachbessern: „Vielen jungen Bewerbern ist heute Zeiteinteilung wichtiger als ein bunter Strauß an Benefits. Deshalb kann bei uns zum Beispiel der Bonus in Freizeit umgewandelt werden“, sagt Kederer. Strand statt Sportwagen also. Ebenso: Sabbaticals („Ganz unproblematisch! Das hier ist ja Projektarbeit und damit gut planbar.“) und Teilzeit („Total gängige Praxis“). Bearingpoint berät Kunden vom Startup bis zum Großkonzern.

1 / 37
1 / 37
2 / 37
2 / 37
3 / 37
3 / 37
4 / 37
4 / 37
5 / 37
5 / 37
6 / 37
6 / 37
7 / 37
7 / 37
8 / 37
8 / 37
9 / 37
9 / 37
10 / 37
10 / 37
11 / 37
11 / 37
12 / 37
12 / 37
13 / 37
13 / 37
14 / 37
14 / 37
15 / 37
15 / 37
16 / 37
16 / 37
17 / 37
17 / 37
18 / 37
18 / 37
19 / 37
19 / 37
20 / 37
20 / 37
21 / 37
21 / 37
22 / 37
22 / 37
23 / 37
23 / 37
24 / 37
24 / 37
25 / 37
25 / 37
26 / 37
26 / 37
27 / 37
27 / 37
28 / 37
28 / 37
29 / 37
29 / 37
30 / 37
30 / 37
31 / 37
31 / 37
32 / 37
32 / 37
33 / 37
33 / 37
34 / 37
34 / 37
35 / 37
35 / 37
36 / 37
36 / 37
37 / 37
37 / 37

Top Company für digital Talente – was heißt das überhaupt?

Entsprechend hands-on oder eher theoretisch ist die Arbeit der Digitalisierungsberater. Bei manchen Unternehmen ist es totaler Maschinenraum, da muss man erst mal eine Datenbasis schaffen und manuelle Prozesse ganz praktisch auf IT umstellen. Bei anderen sind die Berater im Bereich Robotic und Machine-Learning unterwegs, dort dann gegebenenfalls eher beratend. Themen, für die Kunden Bearingpoint und deren Digitalspezialisten anfragen, sind breit gefächert:digitale Unternehmenstransformation und neue Geschäftsmodelle, IT-Strategie, Clouds, Analytics, Robotics und KI. Leute, die SAP können, seien darum so gefragt wie KI-Versteher, so die HR-Direktorin. Das Aufgabenspektrum sei sehr breit, darum gut für Berufseinsteiger: „Gerade weil man so viele unterschiedliche Szenarien, Problemstellungen, Unternehmensgrößen und Branchen erlebt, kann man in der Beratung viel lernen“, sagt Kederer. Und das Gelernte dann eben beim Mini-Sabbatical am Strand vertiefen.


Unternehmen, die sich für das Siegel „Top Company für digitale Talente“ qualifiziert haben, haben die Möglichkeit, dieses zu erwerben und damit für sich zu werben. Die Vermarktung erfolgt streng getrennt von der Redaktion. Informationen unter: business-punk.com/siegel

Das könnte dich auch interessieren

FAQ zum Arbeitsrecht: Hafte ich, wenn ich im Job auf einen Phishing-Link klicke? Leadership & Karriere
FAQ zum Arbeitsrecht: Hafte ich, wenn ich im Job auf einen Phishing-Link klicke?
Revolution für junge Väter: SAP geht mit sechs Wochen bezahltem Vaterschaftsurlaub voran! Leadership & Karriere
Revolution für junge Väter: SAP geht mit sechs Wochen bezahltem Vaterschaftsurlaub voran!
Die Wirkung von Führung auf die Arbeitsmoral: Neue Erkenntnisse einer aktuellen Studie Leadership & Karriere
Die Wirkung von Führung auf die Arbeitsmoral: Neue Erkenntnisse einer aktuellen Studie
Wie feminine Werte digitale Geschäftsmodelle verändern können Leadership & Karriere
Wie feminine Werte digitale Geschäftsmodelle verändern können
Bizarres Wahlvideo: Trump behauptet, Gott habe ihn gesandt  Leadership & Karriere
Bizarres Wahlvideo: Trump behauptet, Gott habe ihn gesandt