Life-Hacks: So kommt ihr (fast) unbeschadet durchs Festivalwochenende

Die Festivalsaison ist schon im vollen Gange. Und damit ihr für die bevorstehenden Festivals bestens vorbereitet seid, habe ich mich – selbstlos wie ich bin – auf das Splash-Festival begeben, um für euch die wichtigsten Punkte, die ihr auf einem Festival beachten solltet, zu dokumentieren. Und vielleicht auch, weil ich Hip-Hop ein kleines bisschen geil finde.

#1 Seid pünktlich da

Klar, das Splash dieses Jahr war nicht mein erstes Festival und eigentlich weiß wirklich jede*r, wie voll die Campingplätze auf Festivals werden. Doch die kurze Anreise und kleine Anzahl von nur drei Personen – sprich einem Zelt – hat uns dazu bewegt, erst kurz vor knapp auf dem Campinggelände aufzutauchen.

Der große Vorteil: Wir konnten ohne Anstehen einchecken. Der große Nachteil: Es war so gut wie kein Platz mehr da. Selbst Hühner aus der Bodenhaltung besitzen mehr Freiraum als das Campinggelände auf Festivals. Deshalb: Ganz egal, ob ihr nur ein Zelt oder ein ganzes Campinglager im Gepäck habt, seid früh genug da. Ein Platz direkt am Durchgang ist wirklich keine gute Alternative zu früherem Anreisen. Wirklich nicht.

#2 Checkt euer Zelt

Solltet ihr schon jahrelang mit dem gleichen Zelt eure Festivalreise antreten, dann ist dieser Tipp für euch überflüssig. Für alle anderen, die mit einem nagelneuen Zelt auf den Campingplatz gehen ein ernst- und wohlgemeinter Tipp: Checkt euer Zelt vor dem Festival.

Nur weil drei Personen auf dem Zelt drauf steht, bedeutet das noch lange nicht, dass drei ausgewachsene Personen plus Gepäck in diesem Zelt Platz finden. Wer also nicht so auf kuscheln mit Freunden und dem Reiserucksack steht, sollte im Vorhinein ausprobieren, ob das Zelt wirklich groß genug für alle ist.

#3 Die Bauchtasche ist euer bester Freund

Spätestens seit es die Bauchtasche auf Catwalks und andere Fashionshows geschafft hat, gibt es wirklich keinen Grund mehr, sie nicht bei sich zu tragen. Vor ein paar Jahren wurdet ihr mit der Bauchtasche vielleicht noch belächelt, aber jeder Trend kommt zurück, so auch die Bauchtasche.

Das ist auch gut so, denn durch die Bauchtasche kannst du immer alle wichtigen Gegenstände und Karten bei dir haben. Ganz ohne volle Taschen und immer bereit für den nächsten Moshpit. Packe fürs Festival also unbedingt eine Bauchtasche ein. So reduzierst du die Wahrscheinlichkeit wichtiges zu verlieren auf ein Minimum.


Das können wir Dir auch empfehlen

placeholder
placeholder
placeholder