Productivity & New Work In Paris kann man sein Gemüse auf einer Rooftop-Farm anbauen

In Paris kann man sein Gemüse auf einer Rooftop-Farm anbauen

Urban Gardening lautet das Zauberwort, um Städte grüner werden zu lassen. Dabei handelt es sich meistens um kleinräumige Gemeinschaftsgärten. In den Niederlanden hat man sogar Bushaltestellen bepflanzt, um den Lebensraum für Wildbienen und Hummeln zu erweitern. Möglichkeiten das Stadtbild zu vergrünen gibt es also viele. Vor allem Flachdächer von großen Gebäuden bieten sich bestens für Urban Gardening an, wie ein ehrgeiziges Projekt aus Paris zeigt.

Auf dem Dach des Messegebäudes Paris Expo Porte de Versailles, südwestlich der Stadt, entsteht die größte Rooftop-Farm Europas. Auf einer Fläche von 14.000 Quadratmetern werden Obst, Gemüse und Kräuter angebaut. Gepflanzt wird vertikal und oberirdisch in Form der Hydrokultur. Heißt, die Pflanzen wachsen nicht in der Erde, sondern in wassergefüllten Behältern.

Bis zu einer Tonne Lebensmittel täglich sollen dadurch erwirtschaftet werden. Besucher*innen können die Erträge direkt vor Ort kaufen und Pariser*innen sich ein eigenes Hochbeet für 320 Euro im Jahr mieten.

Die Vorteile der städtischen Rooftop-Bar: Kurze Transportwege und damit weniger CO2-Ausstöße, angebaut wird saisonal und die Lebensmittel werden zur Hochzeit ihrer Reife geernet. So kann man einen Beitrag in Sachen Nachhaltigkeit leisten.

©Valode & Pistre Architectes Atlav AJN/Agripolis

Betrieben wird die Farm von den Firmen Agripolis und Cultures en Ville und wurde zur Hälfte durch Crowdfunding finanziert. Ein Drittel der Farm wurde jetzt eröffnet, der Rest soll bis 2022 folgen.

Das könnte dich auch interessieren

ChatGPT mit menschlichen Sinnen ausgestattet Productivity & New Work
ChatGPT mit menschlichen Sinnen ausgestattet
Linkedin ist Peak Cringe – und das ist auch gut so Productivity & New Work
Linkedin ist Peak Cringe – und das ist auch gut so
Cory Doctorow: „TikTok nutzt die Riesenteddy-Strategie“ Productivity & New Work
Cory Doctorow: „TikTok nutzt die Riesenteddy-Strategie“
Johannes Lutz über Prakti-Gehälter: „Es ist kein Pain, Mindestlohn zu zahlen“ Productivity & New Work
Johannes Lutz über Prakti-Gehälter:  „Es ist kein Pain, Mindestlohn zu zahlen“
JP Morgan will Führungskräfte wieder Vollzeit im Büro Productivity & New Work
JP Morgan will Führungskräfte wieder Vollzeit im Büro