Zu Hause neue Welten entdecken

Willkommen in der Zukunft des Entertainments: Mit der Magenta VR App kannst du spektakuläre Virtual-Reality-Erlebnisse ganz einfach auf dem Smartphone oder mit dem VR-Headset genießen.

Mit den Fantastischen Vier einen Tag am Meer verbringen? Hautnah dabei sein, wenn die besten Basketballer der Welt ihre Körbe werfen? Oder entspannt in einer schicken Lounge mit Freunden plaudern, die sich eigentlich am anderen Ende der Welt befinden? Das geht nicht? Doch! Und alles, was du dazu brauchst, ist die Magenta VR App der Telekom.

Magenta VR ist eine kostenlose, interaktive Plattform für 360°-Videos und Virtual-Reality-Erlebnisse. Am spektakulärsten wirkt der VR-Content, wenn du die App zusammen mit einem speziellen Headset wie Lenovo Mirage Solo, Google Daydream oder Oculus Go nutzt. Ein Muss ist das aber nicht: Magenta VR funktioniert auch auf iOS- bzw. Android-Endgeräten und mit einem Cardboard. Derzeit stehen auf dem Portal rund 200 atemberaubende Inhalte aus den Bereichen Sport, Musik, Natur, Bildung und Unterhaltung zur Verfügung – und ständig werden es mehr.

6DoF: Mehr Freiheit gab es noch nie

Eines der aktuellen Highlights ist ohne Frage DIE FANTASTISCHEN VR – FANTAVENTURA. Das epische Virtual-Reality-Werk der deutschen Hip-Hop-Pioniere Die Fantastischen Vier entstand pünktlich zum 30-jährigen Bandjubiläum in Kooperation mit der Telekom. Zu den Klängen des Hits „Tag am Meer“ entführen dich Smudo, Thomas D, Michi Beck und And.Ypsilon auf eine fiktive Insel mitten im Ozean und lassen dich in ein buchstäblich fantastisches interaktives Universum eintauchen. Bei FANTAVENTURA handelt es sich um das weltweit erste 6DoF-VR-Erlebnis einer Band: „6DoF“ steht für „Six Degrees of Freedom“ („Sechs Freiheitsgrade“). Das bedeutet, dass du dich vorwärts, rückwärts, seitlich und vertikal durch den virtuellen Raum bewegen und mit deiner Umgebung interagieren kannst. Probier es aus!

VR-Abenteuer erleben, Freunde treffen

FANTAVENTURA  ist aber nur eines von unzähligen 360°-Erlebnissen, die Magenta VR bietet. Du kannst die App auch als virtuellen Kinosaal nutzen und beispielsweise auch 2D-Filme und -Inhalte von Partnern wie Twentieth Century Fox, National Geographic oder Red Bull genießen. Der Besuch sportlicher Großereignisse ist ebenfalls möglich: Basketball-Fans hatten gerade erst Grund zum Jubeln, als anlässlich der Weltmeisterschaft in China nicht nur Highlights und Zusammenfassungen der Spiele, sondern auch ein interaktives Treffen mit Superstar Josh Mayo auf dem Programm standen. Auch virtuelle Reisen in fremde Länder, Museumstouren oder Konzertbesuche sind mit Magenta VR kein Problem. Und mit „Relax VR“ hat die App sogar das weltweit erste Virtual-Reality-Entspannungsprogramm an Bord.

Ein weiteres Feature von Magenta VR sorgt für soziale Interaktionsmöglichkeiten. In der VR Lounge, einem interaktiven Treffpunkt, kannst du deinen eigenen Avatar erstellen und dich mit Freunden auf einer virtuellen Dachterrasse verabreden, dort dank einer integrierten Sprachfunktion Unterhaltungen führen oder gemeinsam mit ihnen 360°-Inhalte aus der Mediathek anschauen. Kurz: Ihr könnt genau das tun, was ihr auch im echten Leben gerne miteinander unternehmen würdet – und zwar völlig unabhängig davon, wo ihr euch gerade befindet.

Magenta VR: Mediathek und virtueller Treffpunkt


Jetzt Newsletter abonnieren

Abonniert jetzt unseren Newsletter oder besucht unseren Abo-Shop: https://shop.business-punk.com/abos

Zum Autor

Das können wir Dir auch empfehlen

placeholder
placeholder