Random & Fun HBO bestätigt „Game of Thrones“-Prequel über das Haus Targaryen

HBO bestätigt „Game of Thrones“-Prequel über das Haus Targaryen

Es ist offiziell: Die neue Serie aus dem „Game of Thrones“-Universum handelt von den Targaryens. Nachdem bereits Mitte September erste Details geleakt wurden, haben wir jetzt Gewissheit. Das Prequel soll 300 Jahre vor der Handlung der HBO-Serie spielen, auf dem Buch „Feuer und Blut“ des GoT-Schöpfers George R.R. Martin basieren und „House of the Dragon“ heißen.

Ausgehend von der Buchvorlage wird es in den zehn Folgen wahrscheinlich um die Eroberung Westeros‘ und den Bürgerkrieg innerhalb des Hauses Targaryen gehen. Wir dürften somit jede Menge Drachenkeile zu sehen bekommen. Für das Drehbuch ist Ryan Condal verantwortlich, der für die beiden Filme „Rampage“ und „Hercules“ mit Dwayne „The Rock“ Johnson geschrieben hat. Regisseur wird Miguel Sapochnik, der in den letzten „Game of Thrones“-Staffeln für die Schlachtepisoden verantwortlich war. Co-Produzent wird G.R.R. Martin sein.

Wann die Serie erscheint, steht noch nicht fest. Ebenso wenig, welche Schauspieler*innen mitspielen. Es gibt auch keine neuen Informationen über das andere Prequel, für das bereits am Pilotfilm „Bloodmoon“ gedreht wurde. Medienberichten zufolge wurde die Serie gecancelt.

Übrigens: Die Serienschöpfer von „Game of Thrones“ – Benioff und Weiss – werden doch nicht an der nächsten Trilogie von „Star Wars“ arbeiten. Die Fans sind offenbar erleichtert und freuen sich über den Ausstieg.

Das könnte dich auch interessieren

Lovestories, die wir gerne hätten: 8 Fotos von fiktiven Hollywood-Familien Random & Fun
Lovestories, die wir gerne hätten: 8 Fotos von fiktiven Hollywood-Familien
Die lustigsten Autokorrektur-Pannen aller Zeiten: Eine Sammlung kurioser Momente Random & Fun
Die lustigsten Autokorrektur-Pannen aller Zeiten: Eine Sammlung kurioser Momente
Let’s play hard: Schnell mal zum Nackt-Dinner nach Paris Random & Fun
Let’s play hard: Schnell mal zum Nackt-Dinner nach Paris
12 Antiwork-Memes, die (leider) total nachvollziehbar sind Random & Fun
12 Antiwork-Memes, die (leider) total nachvollziehbar sind
Entwickler nutzt Chatbots für Tinder-Dating und findet so seine Verlobte Random & Fun
Entwickler nutzt Chatbots für Tinder-Dating und findet so seine Verlobte