Office Drink: Mit diesem Drink seid ihr bereit für jede Kündigung

Kündigung also, endlich raus aus dem Scheißladen. Okay, nicht deine Entscheidung, irgendwie unerwartet und ungelegen angesichts deines aktuellen Kontostands – aber auch gut, denn manchmal braucht es Fußtritte, um voranzukommen. Tut trotzdem weh, ausgerechnet von deinem Chef, dem Arsch, diesem Nichtskönner, Nullperformer, Vollversager, rausgeworfen zu werden, statt ihn wie geplant aus seinem Sessel zu verdrängen. Wird er geahnt haben, hat Angst bekommen, sich nicht anders zu helfen gewusst. Und er wird es noch bereuen. Aber nicht heute. Auch morgen nicht. Denn heute wird gefeiert, nicht nur als ob, sondern weil es kein Morgen gibt.

Die Bar ist zum Glück nicht weit. Denn dein Boss hat zwar so wenig Zeit wie möglich mit Arbeit zugebracht, dafür umso mehr, sich über Ebay ein „Mad Men“-Büro zusammenzuersteigern. Die Kollegen nennen ihn denn auch „Don“. Als ob. Schnapp dir dein Wasserglas und schleich hoch in die Teppichetage, wo der Velours dir den Weg zum schönen Leben weist, das man dir vorenthält. Wo im Palisander-Sideboard, auf das du bei jedem deiner fruchtlosen Jahresgespräche gestarrt hast, Whisky an Whiskey lagert. Schenk dir ein, und noch einen, einen weiteren, den nächsten.

Fühl den Rauch, den Torf, das Brennen, den Schweiß auf deiner Stirn. Und dann mach es einfach, taste dich am Tisch entlang zum schwarzen Ledersessel, der hätte der deine sollen sein. Doch, die Erkenntnis trifft dich heiß: Kann er nicht dir gehören, dann niemandem. Öffne das Fenster, wuchte den Sessel hinaus, sieh zu, wie er deiner Karriere gleich am Boden zerschellt. Sláinte, Don.

Four Wise Men – Empfohlene Zutaten:

  • Johnnie Walker Blue Label, Blend rarer, erlesener Scotchs
  • Jim Beam Devil’s Cut, aus Holz der Fässer extrahiert
  • Jack Daniel’s Gentleman Jack, doppelt gefiltert und mild
  • aul John Nirvana, Single Malt aus Goa in Indien

Business Punk Redaktion

Hier schreibt die Business-Punk-Redaktion. Mal er, mal sie, mal gar keiner. Ach und kauft unser Heft! Danke.

Zum Autor

Das können wir Dir auch empfehlen

placeholder
placeholder
placeholder