4.500-Kilometer-Strecke: Selbstfahrender LKW liefert erstmalig aus

Das US-Unternehmen Plus.ai arbeitet bei seinen Technologien mit – wer hätte es bei dem Namen gedacht – künstlicher Intelligenz. Es stellt autonome Fahrsysteme für LKWs her, die für logistische Zwecke genutzt werden. Sprich: Die Fahrzeuge fahren von alleine.

Diese Woche gab es zum ersten Mal eine gewerbliche Testfahrt: Eine Butter-Lieferung sollte von Tulare, Kalifornien, nach Quarkertown, Pennsylvania transportiert werden. Der Test-LKW legte bei der Fahrt 2.800 Meilen (ca 4.500 Kilometer) in drei Tagen zurück. Dabei überquerte er 12 Staaten, bis er schließlich – ohne Probleme – beim Kunden ankam.

Die Fahrt wurde organisiert, um zu checken, wie sicher und zuverlässig das autonome Betriebssystem funktioniert. Schließlich müssen die selbstfahrenden LKWs von Plus.ai selbst bei langen Routen, wechselndem Wetter und unterschiedlichen Straßen sicher weiterfahren.

Bei der Testfahrt saß auch ein echter Fahrer hinter dem Steuer, der es glücklicherweise aber nur bei Tankstopps und an den Grenzen der Bundesstaaten nötig hatte, einzugreifen.


Business Punk Redaktion

Hier schreibt die Business-Punk-Redaktion. Mal er, mal sie, mal gar keiner. Ach und kauft unser Heft! Danke.

Zum Autor

Das können wir Dir auch empfehlen

placeholder
placeholder
placeholder