Bio-Marke Rapunzel bedankt sich bei Rewe und Co. für den Hype um ökologische Produkte

Seit einigen Jahren erweitern Supermärkte und Discounter ihr Produktsortiment immer weiter um eine Vielzahl an Bio-Produkten. Die Discounter-Kette Lidl arbeitet beispielsweise seit 2018 mit dem Anbauverband Bioland zusammen.

Mit der Erweiterung der Produkte durch Bioware erhoffen sich die Supermärkte und Discounter einen erhöhten Absatz dank dem immer größer werdenden Nachhaltigkeits-Trend. Und deshalb nutzen die Unternehmen ihre Bio-Produkte auch vermehrt für das eigene Marketing.

Das ist auch der Bio-Marke Rapunzel aufgefallen. Die bedankt sich nun mit ihrer neuesten Kampagne bei all den Big-Playern für den Hype rund um Biolebensmittel. Und stellen klar, dass sie die Pioniere des Bio-Marktes sind und das seit 45 Jahren.

Auch einen weiteren kleinen Seitenhieb in Richtung Supermärkte und Discounter lässt sich die Traditionsmarke nicht nehmen. In einem Nebensatz erwähnt das Unternehmen, dass 95% des Sortiments der großen Kette immer noch nicht aus biologischer Landwirtschaft entspringt.


Business Punk Redaktion

Hier schreibt die Business-Punk-Redaktion. Mal er, mal sie, mal gar keiner. Ach und kauft unser Heft! Danke.

Zum Autor

Das können wir Dir auch empfehlen

placeholder
placeholder
placeholder