Random & Fun Pentagon veröffentlicht Videos von angeblichen UFO-Sichtungen

Pentagon veröffentlicht Videos von angeblichen UFO-Sichtungen

Außerirdische oder Wetterphänomene? Gerade als wir dachten, das Jahr 2020 könnte nicht mehr verrückter werden, kommt das Pentagon um die Ecke und veröffentlicht offiziell drei Videos von UFO-Sichtungen auf ihrer Website.

Laut einer Sprecherin des Pentagons, ging man nun den Schritt, um Spekulationen um die Glaubwürdigkeit und den Inhalt der Videos zu beenden, nachdem diese ab 2017 unautorisiert an die Öffentlichkeit gelangten. Was auch immer in den Videos zusehen ist, bliebe aber weiterhin als „nicht identifiziert“ gekennzeichnet.

In den Videos, die zwischen 2004 und 2015 von Pilot*innen der US-Navy aufgenommen wurden, sind mehrere, sich schnell bewegende Objekte zu sehen, die teilweise sogar im Flug rotieren. Die Aussagen der Piloten in den Videos zeigen, dass sie entweder noch nicht lange im Cockpit sitzen oder die Ereignisse wirklich ungewöhnlich zu sein scheinen.

Seit vergangenem Jahr gibt es für Pilot*innen des US-Militär genaue Regeln, wie sie sich bei UFO-Sichtungen zu verhalten haben und an wen sie diese Berichten sollen.

Für alle, die nicht genug von den Videos bekommen können und vielleicht ein bisschen „Man In Black“ spielen wollen: hier könnt ihr die Videos runterladen.

Das könnte dich auch interessieren

Die 10 schlimmsten Weihnachtsgeschenke aus der Reddit-Community Random & Fun
Die 10 schlimmsten Weihnachtsgeschenke aus der Reddit-Community
13-Jähriger besiegt als erster Mensch Tetris Random & Fun
13-Jähriger besiegt als erster Mensch Tetris
10 unterschätzte Jobs, die anspruchsvoller sind als ihr Ruf Random & Fun
10 unterschätzte Jobs, die anspruchsvoller sind als ihr Ruf
Mein allererster Job: Aushilfe bei McDonalds Random & Fun
Mein allererster Job: Aushilfe bei McDonalds
„I’m Just Ken“: Dieses Making-Of zum Song ist genauso gut wie der „Barbie“-Film Random & Fun
„I’m Just Ken“: Dieses Making-Of zum Song ist genauso gut wie der „Barbie“-Film