Random & Fun Übergriffe gegen Frauen: Joko und Klaas widmen Primetime-Sendezeit extrem wichtigem Thema

Übergriffe gegen Frauen: Joko und Klaas widmen Primetime-Sendezeit extrem wichtigem Thema

Auf ProSieben war am Mittwochabend zur besten Sendezeit eine besonders harte Viertelstunde zu sehen. Joko Winterscheidt und Klaas Heufer-Umlauf hatten die letzte Ausgabe der Show „Joko & Klaas gegen ProSieben“ gewonnen und durften mal wieder selbst bestimmen, was 20:15 Uhr auf dem Sender laufen soll. Die Moderatoren selbst traten aber gar nicht auf, dafür die Buchautorin Sophie Passmann, die durch eine Sonderausstellung namens „Männerwelten – Museum Of Masculine Art“ führte.

Wer bei diesem Titel schon nicht ahnte, dass es gleich finster wird, der wurde nochmal von Passmann eindringlich darauf hingewiesen, dass das Folgende nichts für Kinder oder Menschen mit schwachen Nerven sei. Dann führte Schauspielerin Palina Rojinski durch den ersten Teil der Ausstellung, in welchem sie zahllose Dickpics zeigte, die sie und Bekannte schon ungefragt geschickt bekommen hatten.

Danach lasen die Moderatorinnen Jeannine Michaelsen und Visa Vie sowie Model Stefanie Giesinger sexistische und beleidigende Kommentare vor, die unter ihre Videos gepostet wurden. Um zu zeigen, wie hart auch Frauen online belästigt werden, die nicht in der Öffentlichkeit stehen, spielten Schauspielerin Collien Ulmen-Fernandes und Journalistin Katrin Bauernfeind Chatverläufe nach, die nach einer ekeligen Anmache stets in wüsten Beleidigungen gegen die Frauen endeten.

Dass sich diese Übergriffe nicht auf  Social Media beschränken, sondern natürlich auch im realen Leben passieren, machten einige Frauen klar, die im nächsten Abschnitt von ihren erschreckenden Erlebnissen berichteten. Zum Abschluss führte Passmann das Publikum in einen Raum, in denen die Kleidung ausgestellt war, die Vergewaltigungsopfer getragen hatten. So wurde überdeutlich, wie unsinnig und vorverurteilend die Frage „Was hattest du an?“ in solchen Fällen ist.

Laut dem Medienmagazin DWDL hatten diese Ausgabe der „15 Minuten“ so viele Menschen wie noch nie zuvor gesehen: 2,04 Millionen Zuschauer*innen. Auf Youtube sammelt der Clip schon jetzt fast eine Million Views. Wichtig und gut zu sehen, dass Joko und Klaas das Thema ins Rampenlicht geholt haben.

Das könnte dich auch interessieren

Bartender und Bartenderinnen sind Wing(wo)men – nicht nur am Valentinstag  Random & Fun
Bartender und Bartenderinnen sind Wing(wo)men – nicht nur am Valentinstag 
Knofi, Kindi & co. — Diese 10 Abkürzungen treiben uns zur Weißglut Random & Fun
Knofi, Kindi & co. — Diese 10 Abkürzungen treiben uns zur Weißglut
Das “Peter-Prinzip” oder warum Dwight Schrute ein schlechter Manager wäre Random & Fun
Das “Peter-Prinzip” oder warum Dwight Schrute ein schlechter Manager wäre
Stromberg Reloaded: Die kuriosesten Büro-Eskapaden aus der Reddit-Community Random & Fun
Stromberg Reloaded: Die kuriosesten Büro-Eskapaden aus der Reddit-Community
Boomer-Foto-Grüße waren gestern: 15 digitale Grußkarten für die Gen Z Random & Fun
Boomer-Foto-Grüße waren gestern: 15 digitale Grußkarten für die Gen Z