Beste Werbung: Oscar-Regisseur dreht Kurzfilm komplett mit einem iPhone

Wie zeigt man am besten, was die Kameras des iPhone 11 Pro so draufhaben? Indem man einen Regisseur engagiert, der sogar schon einen Oscar gewonnen hat, und ihn einen Kurzfilm drehen lässt. Genau das hat Apple gemacht.

Damien Chazelle ist für Filme wie „Whiplash“ und „La La Land“ verantwortlich. Mit „The Stunt Double“ zeigt er jetzt, wie Hollywood in vertikal aussieht. Dafür beschränkt sich Damien nicht etwa auf simple Kammerspiel-Szenen, sondern springt munter zwischen allen möglichen Genres umher – vom Stummfilm über Western bis zum Actionfilm wird alles geboten.

„Es geht nicht nur um den vertikalen Rahmen, es geht darum, was passiert, wenn wir einen Aspekt des Filmemachens auf den Kopf stellen, den wir für selbstverständlich gehalten haben“, so der Regisseur im Making-off. Damit meint er, wie ganze Bildkompositionen und Kameraeinstellungen neu gedacht werden mussten.

Wir merken uns den Satz mal lieber. Nur für den Fall, wenn unsere Freund*innen mal wieder unsere Insta-Storys kritisieren.


Business Punk Redaktion

Hier schreibt die Business-Punk-Redaktion. Mal er, mal sie, mal gar keiner. Ach und kauft unser Heft! Danke.

Zum Autor

Das können wir Dir auch empfehlen

placeholder
placeholder
placeholder